Nokia D1C: Benchmark nennt Details zu erstem Android-Smartphone

Smartphone, Nokia, Logo, Handy, Hersteller, Nokia Logo Bildquelle: Nokia
Dass es bald wieder Smartphones unter der Marke Nokia geben wird, ist seit der Lizenzierung des Markennamens an das von früheren Nokia-Mitarbeitern geführte Unternehmen HMD Global und dessen Partnerschaft mit der Foxconn-Tochter FIH Mobile kein Geheimnis mehr. Nachdem mit dem Nokia D1C ein erstes Gerät aufgetaucht ist, liefert jetzt ein Benchmark weitere Details.
In der Datenbank der bekannten Android-Benchmark-App AnTuTu aus China ist das D1C vor kurzem nach Angaben des Herstellers erstmals aufgetaucht, es dürfte also bereits weitestgehend marktreif sein. Wie schon von uns berichtet, bringt das Gerät einen Qualcomm Snapdragon 430 mit acht bis zu 1,4 Gigahertz schnellen ARM Cortex-A53-Kernen mit, der hier mit drei Gigabyte Arbeitsspeicher kombiniert wird. Als Betriebssystem wird ausdrücklich Android 7.0 "Nougat" genannt, also die jüngste bisher verfügbare Ausgabe von Googles mobilem Betriebssystem Nokia D1CNokia D1C in der Datenbank von AnTuTu-Benchmark Zwar wissen wir noch immer nicht, wie groß das erste Android-basierte Smartphone des "neuen Nokia" sein wird, doch dank AnTuTu sind nun einige weitere Details bekannt. So wird die Bildschirmauflösung mit immerhin 1920x1080 Pixeln angegeben und erreicht somit Full-HD-Niveau. Unabhängig von der Größe dürfte das neue Nokia-Smartphone somit grundsätzlich alle Inhalte grundsätzlich scharf darstellen.

Siehe auch: Nokia D1C Benchmark-Leak: Neues Nokia-Smartphone mit Android 7.0

Darüber hinaus verrät AnTuTu auch, wie viel interner Speicher verbaut sein wird - ganze 32 Gigabyte bekommt das Gerät spendiert, wobei eine Erweiterung per MicroSD-Steckplatz mit großer Wahrscheinlichkeit möglich sein dürfte. Auch zu den Kameras macht der Benchmark-Anbieter bereits Angaben. So soll die Frontkamera immerhin acht Megapixel Auflösung bieten, während auf der Rückseite eine 13-Megapixel-Kamera im Einsatz sein wird.

Mehr gibt auch die AnTuTu-Datenbank bisher noch nicht preis, so dass weiter über das erste neue Nokia-Smartphone auf Android-Betriebssystem spekuliert werden darf. Anhand des verwendeten Prozessors steht aber bereits fest, dass das neue Modell mit LTE und bis zu 150 Megabit pro Sekunde im Downstream, ac-WLAN und Bluetooth 4.1 aufwarten wird. Da das Smartphone mit großer Wahrscheinlichkeit primär in asiatischen Märkten und Ländern wie Indien vertrieben wird, ist auch von Dual-SIM-Unterstützung auszugehen.

Anhand der ersten Spezifikationen des Nokia "D1C" ist erkennbar, dass es sich um ein eher im unteren Preissegment angesiedeltes Gerät mit einer dennoch recht ordentlichen Ausstattung handeln wird. Wann, wo und zu welchem Preis das Telefon auf den Markt kommen wird, bleibt zunächst noch abzuwarten. Smartphone, Nokia, Logo, Handy, Hersteller, Nokia Logo Smartphone, Nokia, Logo, Handy, Hersteller, Nokia Logo Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden