Microsoft-Chef kündigt Milliarden-Investitionen in Europa an

Ceo, Satya Nadella, Nadella, Microsoft CEO Bildquelle: Microsoft
Der Software-Konzern Microsoft wird in der kommenden Zeit Milliarden in den Ausbau seiner Datenzentren-Infrastruktur in Europa investieren. Dabei rückt man ein Stück weit auch dem Marktführer Amazon auf die Pelle - vorerst zumindest räumlich gesehen.
Microsoft-Chef Satya Nadella erklärte gestern in Dublin, dass das Unternehmen sein nächstes Datenzentrum in Frankreich bauen werde. Es wäre das Erste in dem Land. Erst vor gut einem Monat hatte auch Amazon erklärt, einen französischen Standort für einen Neubau gefunden zu haben. Microsoft will dem Wettbewerber allerdings keinesfalls hinterherlaufen, sondern durch die Standort-Entscheidung sogar den Vorsprung in einem Bereich ausbauen.

Wie Nadella erklärte, decke Microsoft mit seiner Infrastruktur mehr Regionen direkt ab als jeder andere Anbieter von Cloud-Diensten. "Im letzten Jahr hat sich die Kapazität mehr als verdoppelt", so der Konzernchef. Aktuell betreibe das Redmonder Unternehmen Datenzentren in 30 verschiedenen Ländern, in Europa sei man in Irland, den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland präsent.


Sonderrolle für Deutschland

Hierzulande kommt außerdem das Datenschutz-Konstrukt mit der Deutschen Telekom hinzu. Microsoft hat hier Azure-Dienste in Datenzentren des Telekommunikationskonzerns ausgelagert. Die dort verarbeiteten und vorgehaltenen Daten unterstehen damit komplett dem deutschen Datenschutz-Recht, das in verschiedenen Belangen wesentlich strenger ist als anderswo.

Zwischen den Zeilen machte Nadella auch klar, wie wichtig die Entwicklung des Cloud-Geschäftes für das Unternehmen ist. Denn aktuell gibt es ein Rennen um die Vorherrschaft in zwei verschiedenen Plattformen: Mobile und Cloud. In ersterem hat Microsoft - zumindest was den direkten Zugang zu massenhaft Kunden angeht - klar versagt. Daher setzt man inzwischen darauf, die zahlreichen Nutzer von Smartphone-Systemen anderer Anbieter über diverse Anwendungen und Cloud-Services dann doch wieder zu Microsoft-Kunden zu machen. Ceo, Satya Nadella, Nadella, Microsoft CEO Ceo, Satya Nadella, Nadella, Microsoft CEO Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Original Amazon-Preis
17,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,59
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden