Microsoft investiert massiv in den Bau neuer Datenzentren

Server, Datenzentrum, Hosting Bildquelle: SAP
Microsoft hat sich unter der Führung von CEO Satya Nadella zwar nicht komplett gewandelt, hat aber doch seinen Fokus geändert. Vor allem das Cloud-Geschäft spielt für den Redmonder Konzern eine immer wichtigere Rolle und die neue Strategie ist auch höchst erfolgreich, wie man in den Quartalszahlen immer wieder gut nachlesen kann. Das will Microsoft natürlich ausbauen.

Beste Zukunftsaussichten

Auch wenn es so manchen Microsoft-Fans der früheren Tage etwas suspekt vorkommt (und sie eine Vernachlässigung von Windows und Co. fürchten): Das Cloud-Geschäft ist für die Redmonder wichtiger denn je. Externe Beobachter attestieren dem Unternehmen auf diesem Gebiet beste Zukunftsaussichten, unter anderem deshalb, weil man auch technologische Trumpfkarten wie Azure in der Hand hält. Das alles wiederum beruhigt Anleger, was den Kurs unter dem Kürzel MSFT in den letzten Monaten und Jahren konstant nach oben treibt.

Das ist natürlich auch eine Hypothek für den Konzern, da dieser auch kräftig investieren muss, um den steigenden Hunger nach Cloud-Speicher und vor allem darüber betriebenen Anwendungen stillen zu können.


Verdoppelung

Im Vorjahr hat man rund acht Milliarden Dollar für den Ausbau der Cloud-Infrastruktur ausgegeben, dieses Jahr wird man den Betrag fast verdoppeln: Laut einem Bericht des Branchendienstes CRN (via MSPoweruser) wird man bis Ende 2016 etwa 15 Milliarden US-Dollar in den Ausbau der Datenzentren stecken. Im Schnitt, so CRN, entsteht jede Woche eine neue Einrichtung.

Diese und andere Zahlen hat Microsoft-Managerin Karen Del Vescovo, East Region Vice President beim Redmonder Unternehmen, auf einem Kongress verraten. Sie meinte dabei, dass dies in dieser Größenordnung doch sehr erstaunlich sei: "Im Endeffekt wird Finanzchefin Amy Hood am Ende des Jahres einen 15-Milliarden-Dollar-Scheck schreiben - sowas machen nicht viele CFOs in unserer Branche."

Siehe auch: Microsoft - Cloud läuft bestens, beschert dem Konzern fetten Gewinn Server, Datenzentrum, Hosting Server, Datenzentrum, Hosting SAP
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:05 Uhr Samsung S27E330H 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (HDMI, 1ms Reaktionszeit, 1920 x 1080 Pixel)Samsung S27E330H 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (HDMI, 1ms Reaktionszeit, 1920 x 1080 Pixel)
Original Amazon-Preis
177,00
Im Preisvergleich ab
169,90
Blitzangebot-Preis
139,00
Ersparnis zu Amazon 21% oder 38

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden