Klinke weg, Problem her: iPhone-Adapter zum Laden beim Musikhören

iPhone 7, Adapter, Belkin, Lightning Audio + Charge RockStar Bildquelle: Belkin
Apple hat beim iPhone 7 den Kopfhörer-Anschluss wegrationalisiert - und feiert dies als mutigen Innovations-Schritt. Nutzer, die das Gerät aufladen wollen, können damit aber jetzt nicht mehr gleichzeitig kabelgebunden Musik hören. Die Lösung: Ein neuer Adapter muss her.

Wenn "Innovation" Probleme bringt

Über den Sinn und Zweck der Apple-Entscheidung, den Kopfhörer-Anschluss beim iPhone 7 ersatzlos zu streichen, wird und wurde im Internet an vielen Stellen lang und breit diskutiert. Dass der Konzern einige Nutzer mit dieser nach eigenen Aussagen "mutigen Innovation" vor Probleme stellt, die bisher nicht existierten, lässt sich aber nicht bestreiten. So ist es mit dem neuen iPhone nicht möglich, über den mitgelieferten Lightning-auf-Klinke-Adapter Musik zu hören und gleichzeitig das Gerät aufzuladen - Ein Szenario, das unter anderem im Auto für viele Nutzer bisher durchaus üblich war. Genau hier präsentiert der Dritthersteller Belkin kurz nach Vorstellung des iPhone 7 jetzt eine Lösung. Belkin “Lightning Audio + Charge RockStar”Der Belkin Lightning Audio + Charge RockStar Unter dem Namen "Lightning Audio + Charge RockStar" hat das Unternehmen einen Adapter vorgestellt, der am Lightning-Anschluss des iPhone angesteckt wird und selbst zwei Lightning-Anschlüsse bereitstellt. So ist es Nutzern wieder möglich, über einen Anschluss das iPhone zu laden, während am anderen Port beispielsweise der neue Lightning-auf-Klinke-Adapter Anschluss findet. Alle, die hier auch den Anschluss von zwei Audiogeräten ins Auge fassen, werden aber enttäuscht: Der Adapter ist nur für ein Audio-Gerät und ein Ladekabel gedacht, so Belkin.

Wie dem Produktblatt des neuen Adapters zu entnehmen ist, können Käufer eine 24-Bit-Audioausgabe mit bis zu 48 kHz nutzen. Darüber hinaus kann das iPhone 7 gleichzeitig mit bis zu 12 Watt geladen werden. Zu guter Letzt ist auch eine Verwendung mit Apples Smart Battery Case möglich. Wen all diese Funktionen überzeugen, der kann den "Lightning Audio + Charge RockStar" ab 10. Oktober für 40 Euro erwerben. Wie Belkin betont, sei der Adapter in sehr enger Zusammenarbeit mit Apple entstanden.

Einige Alternativen

Apples Marketingchef Phil Schiller hatte - angesprochen auf das Problem - künftigen iPhone-7-Besitzern empfohlen, doch auf das offizielle Lightning-Dock zurückzugreifen, das auch mit einem 3,5-mm-Kopfhöreranschluss ausgerüstet ist. Das Accessoire ist ab einem Preis von 45 Euro zu haben. Eine nicht offizielle, aber weit kostengünstigere Alternative wären hier beispielsweise Bluetooth-Empfänger mit Klinke, die schon im Bereich von 10 Euro zu haben sind. Es wird interessant sein zu sehen, was sich hier als gängige Methode zur Überwindung dieser mit dem iPhone 7 eingeführten Probleme durchsetzt.

Apple iPhone 7 & iPhone 7 Plus
Alle Details, Bilder & Preise

iPhone 7, Adapter, Belkin, Lightning Audio + Charge RockStar iPhone 7, Adapter, Belkin, Lightning Audio + Charge RockStar Belkin
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren157
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden