HoloLens-Konkurrent? Google soll an Mixed-Reality-Headset arbeiten

Nasa, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project Sidekick Bildquelle: NASA
Der kalifornische Suchmaschinenriese soll einem Bericht zufolge lange an einem "echten" Virtual-Reality-Headset nach Vorbild von Oculus Rift gearbeitet haben, soll diese Pläne aber mittlerweile verworfen haben. Stattdessen konzentriere sich Google inzwischen auf "Mixed Reality", also eine Mischung auf Virtual und Augmented Reality. Dabei soll es sich um ein Standalone-Gerät handeln.
Letzteres bedeutet, dass man für die Nutzung dieses Headsets weder Smartphone noch einen externen Rechner benötigt oder benötigen soll, die Pläne sind aber bisher nicht öffentlich. Laut Engadget verfügt das Mixed-Reality-Headset zwar auch über einen traditionellen Bildschirm, "lehnt" sich aber laut dem bekannten Technik-Blog bzw. dessen Quellen eher in Richtung Augmented Reality.

Kein Gaming-Fokus

Es ist zwar nicht bekannt wie das Headset aussehen wird, der Vergleich mit Microsofts HoloLens ist aber wohl kaum zu vermeiden. Ein Hintergrund der Google-Brille ist auch die generelle Ausrichtung: So soll sich das Headset weniger auf Gaming konzentrieren, so wie es Oculus Rift und HTC Vive tun, sondern auf andere Anwendungsbereiche. Welche genau das sind, ist aber nicht bekannt.


Die Entwicklung des Mixed-Reality-Headsets soll auch direkt im Zusammenhang mit der Einstellung eines anderen stehen: Denn dem Bericht zufolge hat Google seine bisherigen Pläne zu einer Virtual-Reality-Brille aufgegeben und die daran beteiligten Entwickler zum anderen Projekt (das im Rahmen des geheimniskrämerischen X-Labs entsteht) transferiert.

Ein direkter Zusammenhang mit dem auf der Google I/O vorgestellten Projekt Daydream besteht hierbei nicht. Das ist nämlich eine Virtual-Reality-Plattform für Android, die unter anderem auf ein Referenz-Design für ein VR-Headset, das man gemeinsam mit einem Smartphone verwendet, setzt. Das Ganze baut also auf dem erfolgreichen Google Cardboard auf und stellt eine günstige VR-Lösung dar.

Siehe auch: Google bringt Android VR-Plattform Daydream & Headset mit Controller Nasa, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project Sidekick Nasa, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project Sidekick NASA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren97
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden