Pokémon Go: Macher sprechen über Zukunft, darunter HoloLens-Fassung

Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Bildquelle: Niantic/Nintendo
Das Augmented Reality-Game Pokémon Go ist und bleibt das Hype-Thema des Monats und das obwohl oder vielleicht auch gerade weil das mobile Spiel noch nicht weltweit verfügbar ist, jedenfalls nicht offiziell. Die Macher haben also noch einiges zu tun, dennoch blicken sie schon jetzt in die fernere Zukunft. Denn Niantic erwägt auch eine Ausgabe für HoloLens.
Der Andrang auf das AR-Game Pokémon Go ist riesig, so riesig, dass man die weltweite Einführung des Spiels unterbrechen bzw. verschieben musste. Natürlich spielt auch eine Rolle, dass man Pokémon Go auf Android bereits über die APK auch bei uns nutzen kann. Niantic-CEO John Hanke ist gedanklich aber schon mindestens einen Schritt weiter, da er laut über die Zukunft des Titels nachdenkt.

Pokémon GOPokémon GOPokémon GOPokémon GO
Pokémon GOPokémon GOPokémon GOPokémon GO

Hanke sprach mit der Seite Tech Insider über geplante, aber noch nicht veröffentlichte Funktionen. Er meinte, dass Spieler bzw. Trainer künftig auch die Möglichkeit zum Handel von Pokémons bekommen werden, das sei schließlich ein "Kernelement". Denn man will, dass Leute nicht nur mit ihrer Außenwelt interagieren, sondern auch mit anderen Menschen. Zudem will man die Points of Interest in der Echtwelt ausbauen und attraktiver machen, denn laut Hanke existieren diese derzeit noch in der "absolut einfachsten Version".


Noch am Anfang

Auch die technische Seite will Niantic verbessern, allen voran die AR-Darstellung und -Interaktion. Bisher habe man einen "großartigen ersten Schritt" genommen, es gebe aber noch vieles, was man tun kann, so Hanke. Vor allem überlegt man auch, wie man AR-Headsets dazu einsetzen könnte. Das können Lösungen sein wie Google Glass oder auch Microsofts HoloLens.

Wie weit fortgeschritten diese Überlegungen sind, sagte er nicht, Hanke meinte, dass es "ein Spaß wäre, wenn man so etwas nutzen könnte". Sollte Niantic Pokémon Go tatsächlich auch für HoloLens umsetzen, dann wäre das vermutlich auch eine gute Nachricht für Windows 10 Mobile-Nutzer. Denn eine HoloLens-App wäre eine Windows Holographic-Anwendung und damit wohl auch Universal-App.

Siehe auch: Petition fordert Pokémon GO for Windows 10 und Windows 10 Mobile

Download
Pokémon GO-APK in deutsch für Android
Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Niantic/Nintendo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Tipp einsenden