Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016): Alle Details zum Hochkant-Riesen

Tablet, Samsung, Octacore, Android Tablet, Samsung Galaxy Tab A 10.1, Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016), Samsung Tablet, SM-T580, SM-T585 Bildquelle: Samsung
So langsam vervollständigt sich das diesjährige Tablet-Lineup von Samsung. Mit dem Samsung Galaxy Tab A 10.1 SM-T580 und SM-T585 kommt jetzt ein neuer 10-Zöller mit Full-HD-Display hinzu, bei dem ein neuer Octacore-SoC aus hauseigener Fertigung verbaut ist.
Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) bietet wie der Name schon sagt, ganze 25,54 Zentimeter Diagonale und besitzt ein mit 1920x1200 Pixeln auflösendes IPS-Display, das somit im 16:10-Format gehalten ist. Das Gerät ist dennoch auf den "Hochkant-Betrieb" ausgelegt, soll also möglichst vertikal benutzt werden. Dies ist bei einem Tablet dieser Größe und vor allem mit diesem Format dann doch eher ungewöhnlich. Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab A 10.1 mit Octacore-Prozessor und Full-HD-Display Unter der Haube steckt wie bereits berichtet der Samsung Exynos 7870 mit seinen acht bis zu 1,6 Gigahertz schnellen ARM Cortex-A53-Kernen. Der SoC wird zusammen mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und grundsätzlich 16 GB internem Flash-Speicher verbaut, die per MicroSD-Kartenslot erweiterbar sind. WLAN nach IEEE 802.11ac-Standard und Bluetooth 4.2 sind ebenfalls an Bord.

Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab SM-T585
Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab SM-T585
Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab SM-T585Samsung Galaxy Tab SM-T585

Während das SM-T580 nur WLAN unterstützt, bietet das SM-T585 zusätzlich LTE-Support mit bis zu 300 MBit/s im Downstream. Ein GPS-Modul ist vorhanden. Die Frontkamera bietet hier 2,0 Megapixel, während hinten immerhin ein 8-Megapixel-Sensor sitzt, dem Samsung einen eigenen LED-Blitz gönnt. Als Betriebssystem läuft hier wie üblich Samsungs angepasste TouchWiz-Oberfläche, wobei Android 6.0.1 "Marshmallow" als Basis dient.

Mit 7300mAh fällt der Akku des Samsung Galaxy Tab A 10.1 relativ groß aus, ob ein Schnelllade-Netzteil beiliegt ist unklar. Das Tablet ist 8,2 Millimeter dick und bringt ein Gewicht von 525 Gramm auf die Waage. Eine Tastatur ist für das Gerät zumindest auf den ersten Blick nicht vorgesehen, zumal es ja auf die vertikale Verwendung ausgerichtet ist - selbst die Webcam sitzt an einer der kurzen Seiten, was auch für die in Hardware ausgeführten Android-Tasten gilt. Die beiden Stereolautsprecher sind an der gleichen Seite verbaut, was bei horizontaler Nutzung wenig Sinn macht.

Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) SM-T580 mit WLAN kommt in kürze für 289 Euro in den deutschen Handel. Für die mit dem schnellen LTE-Modem ausgestattete Variante lässt Samsung den Kunden 349 Euro hinlegen. Wenn man bedenkt, dass man mit diesem Gerät theoretisch sogar per GSM telefonieren kann, es mit einer Full-HD-Auflösung ausgerüstet ist und einen recht fähigen Prozessor hat, ist es eigentlich auf den ersten Blick ein der Hardware entsprechender Preis. Angeblich ist die WLAN-Version Anfang Juni lieferbar, während das LTE-Modell schon in gut einer Woche erhältlich sein könnte.


Tablet, Samsung, Octacore, Android Tablet, Samsung Galaxy Tab A 10.1, Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016), Samsung Tablet, SM-T580, SM-T585 Tablet, Samsung, Octacore, Android Tablet, Samsung Galaxy Tab A 10.1, Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016), Samsung Tablet, SM-T580, SM-T585 Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden