Development Branch: Windows 10 Mobile Build 14267 veröffentlicht

Windows 10 Mobile, Microsoft Lumia, Windows 10 Smartphone, Microsoft Lumia 950 XL, Microsoft Lumia 950
Microsoft hat gestern Abend noch eine neue Vorabversion von Windows 10 Mobile an die registrierten Windows Insider im Fast Ring rausgeschickt. Die neue Build trägt ebenso wie die Mitte der Woche veröffentlichte Redstone-Build für PC die Versionsnummer 14267.
Windows-Insider-Chef Gabe Aul hat die Nachricht zu der neuen Vorabversion für Smartphones gestern Abend über Twitter verkündet und Windows Insider mit einem der neuen Windows-10-Smartphones zum Testen aufgerufen. Die neue Build ist aktuell zunächst einmal nur für die Lumia-Modelle zu haben, die bereits ab Werk mit Windows 10 ausgeliefert werden, also den Lumia-Serien 950, 650 und 550.

Downloads, Word Flow, Privat

Im Windows Mobile Blog erläutert Gabe Aul die Neuerungen von 14267. Dazu gehört nun wie es 14267 schon auf dem PC eingeführt hat ein neuer Downloadmanager für Edge, mit dem unerwünschte Downloads einfach abgebrochen werden können. Zudem gibt es einige kleine Änderungen für Edge, wie ein neues Symbol zum Aufrufen des privaten Surfmodus, und die Wieder-Aktivierung von Word Flow in der Adresszeile des Bowsers.
Windows Insider Build 14267Cortanas neues Musiksuche-Symbol... Windows Insider Build 14267... und der neue Privat Modus in Edge.

Cortana Musiksuche

Auch das neue Symbol (Noten) für die Musiksuche mit Cortana steht jetzt für Windows 10 Mobile zur Verfügung, wie es die jüngste PC-Build eingeführt hat.

Windows 10 Mobile hat mit der neuen Build neue Funktionen für Skype dazubekommen. So kann man sich nun einfach Bilder in Skype schicken, indem man über "Hinzufügen" (Anhang/Büroklammer-Symbol) ein Bild aus dem Foto-Archiv auswählt. Man kann aber auch die Kamera aktivieren, um ein neues Bild zu schießen.

Problembehebungen

Bei den Bugfixes hat sich Microsoft noch einmal richtig Mühe gegeben, die Liste ist lang. Dazu gehören allgemeine Verbesserungen für App-Abstürze, für die Text-Eingabe im Browser und für Windows 8.1-Apps, bei denen sich bisher die Navigationsleiste nicht ausblenden ließ.

Es gibt allerdings auch ein bekanntes Probleme mit der neuen Version, die jedoch den Nutzen nur gering einschränkt: Die Visual Voicemail läuft nicht korrekt, Mitteilungen über Anrufe werden so nicht richtig angezeigt. Um das Problem zu umgehen empfiehlt Microsoft, die Grundeinstellungen zu ändern. Um die entgangenen Anrufe mit Voicemail im Verlauf mit zu sehen, kann man unter Einstellungen / Voicemail anrufen auswählen, dann werden die Voicemails mit im Verlauf der Telefon-App angezeigt und man kann sie einfach manuell checken.

Die neue Build ist die erste, die in dem neu eingeführten so genannten Development Branch veröffentlicht wurde. Damit erhalten nur Geräte, die bereits mit Windows 10 Mobile verkauft werden, das Update im Insider Ring, also neben dem Lumia 950, 950 XL, 650 und 550 auch das Xiaomi Mi4.

Danke an die Tippgeber!

Habt ihr die neue Build bereits installiert? Teilt eure ersten Eindrücke mit uns in den Kommentaren und berichtet auch bitte, ob ihr auf die genannten Probleme gestoßen seid.
Windows 10 Mobile, Microsoft Lumia, Windows 10 Smartphone, Microsoft Lumia 950 XL, Microsoft Lumia 950 Windows 10 Mobile, Microsoft Lumia, Windows 10 Smartphone, Microsoft Lumia 950 XL, Microsoft Lumia 950
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden