Nokia-Kauf für die Tonne? Lumia & Windows 10 Mobile vor dem Aus?

Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Bildquelle: WinBeta
Um Windows 10 Mobile und Microsofts Marke Lumia steht es nach Angaben des russischen Journalisten und Marktbeobachters Eldar Murtazin schlimmer als gedacht. Von seinen Quellen bei Partnern von Microsoft will er erfahren haben, dass Windows 10 Mobile in seiner aktuellen Form vor dem Aus stehen soll und auch die Lumia-Reihe wohl nicht mehr lange Bestand haben soll.
Murtazin ist der Betreiber der russischen Website Mobile Review und verfügt über beste Beziehungen zu Netzbetreibern, Geräteherstellern und diversen größeren Unternehmen. In der Vergangenheit lag er zwar bereits mehrfach mit seinen Aussagen zu Plänen der Hersteller richtig, andererseits bewahrheiteten sich einige Prognosen des Russen aber auch nicht. Die folgenden Aussagen, die Murtazin uns netterweise noch einmal in englischer Sprache zukommen ließ, sind deshalb mit einiger Vorsicht zu genießen, andererseits stammen sie aber aus einer recht vertrauenswürdigen Quelle.

Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650Microsoft Lumia 650

Wie Murtazin von seinen Quellen bei Microsoft-Partnern erfuhr, erklärte die russische Niederlassung des US-Softwarekonzerns kürzlich bei Briefings gegenüber ihren Partnern, dass Windows 10 Mobile auf ARM bald der Vergangenheit angehören wird. Stattdessen soll das mobile Betriebssystem künftig auf Basis der x86-Ausgabe von Windows 10 vorangetrieben werden. Dementsprechend ist angeblich auch eine Umstellung auf x86-Prozessoren vorgesehen.

Man wolle die Entwicklung von Windows 10 Mobile in seiner jetzigen Form nicht fortführen, wird Microsoft von Murtazin zitiert. An seine Stelle tritt künftig angeblich Windows 10 für x86-CPUs. Die Entwicklung "aller Lumia-Smartphones" wird außerdem gestoppt, so die Partner-Quelle. Im September 2016 soll dann nach aktuellem Kenntnisstand das sogenannte "Surface Phone" auf den Markt kommen - mit einer Plattform von Intel.

Entsprechende Gerüchte tauchten bereits vor einigen Wochen erstmals auf, was die Einstellung der weiteren Investitionen in Windows 10 Mobile angeht. Außerdem war schon vor Monaten von einem durch die Surface-Sparte entwickelten Smartphone die Rede, wobei auch die Intel-Plattform als Basis bereits erwähnt wurde. Dafür, dass man sich auf die Surface-Abteilung als Erfolgsgarant für Hardware-Produkte verlässt, deuten auch die Angaben aus dem Umfeld von Microsoft hin, wonach die verbleibenden Mitglieder des Lumia-Teams mittlerweile in die Surface-Abteilung gewechselt sein sollen.

Vielen Dank an Daniil Matzkuhn für die Hilfe bei diesem Artikel! Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 WinBeta
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren290
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:40 Uhr MEDION LIFE P61071 (MD 43035) Multiroom Lautsprecher, 2 x 7 Watt + 15 Watt RMS Subwoofer, DLNA, WLAN USB, AUX, schwar
MEDION LIFE P61071 (MD 43035) Multiroom Lautsprecher, 2 x 7 Watt + 15 Watt RMS Subwoofer, DLNA, WLAN USB, AUX, schwar
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 15
Im WinFuture Preisvergleich

Beliebtes Windows Phone

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden