Windows Phone-Verkäufe kennen nur eine Richtung: nach unten

Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman
Mit Windows 10 Mobile erhofft sich Microsoft eine Trendumkehr in Bezug auf die Smartphone-Aktivitäten, man wird aber noch länger darauf warten müssen. Denn im letzten Quartal des Vorjahres verkaufte der Redmonder Konzern so wenige Geräte wie schon lange nicht mehr, in den USA erreichte man sogar einen Allzeit-Tiefststand.
Das sagen jedenfalls die aktuellen Zahlen des Marktforschungsunternehmens Kantar WorldPanel (via Windows Central). Diese bescheinigen vor allem dem US-Markt katastrophale Verkaufszahlen im besonders wichtigen Zeitraum zwischen Oktober und Dezember 2015. Zwar waren Windows-basierte Smartphones in der Heimat von Microsoft noch nie ein Verkaufsschlager, der aktuelle Wert ist aber besonders schlecht.

Denn laut Kantar kam das mobile Microsoft-OS zuletzt auf gerade einmal 1,6 Prozent der Verkäufe. Im Quartal davor waren es noch 3,9 Prozent, vor einem Jahr (drei Monate bis Ende Februar 2015) lag man noch bei 4,8 Prozent. Dominiert wird der US-Markt nach wie vor von Android (59,1%) und iOS (39,1%).

Wie erwähnt waren die USA noch nie die Stärke von Microsoft: Aber auch in Europa ging es durchwegs herunter, in den Top-5-Regionen konnte man die Verkäufe in keinem Land steigern.


EU-Top-5 besser, aber nicht gut

In Deutschland kauften im vierten Quartal 2015 6,4 Prozent der Kunden ein Windows-basiertes Smartphone (Topwert im Juni 2015: 10,5 Prozent). In Großbritannien waren es mit Ende Dezember 9,2 Prozent (Juli 2015: 12%), in Frankreich lag man bei 8,7 Prozent (13,1% im August), in Italien erreicht man 8,1 Prozent und in Spanien 1,5 Prozent.

Die Kantar-Zahlen sind keine Marktanteile, allerdings kann man darauf einen klaren Trend ablesen. Und dieser ist für Microsoft nicht erfreulich. In Europa stießen die aktuellsten Modelle Lumia 550, Lumia 950 und Lumia 950 XL zwar durchaus auf Interesse, insgesamt konnten sie aber nicht die Abwärtsentwicklung stoppen. Eine mögliche Erklärung ist, dass Microsoft bei Windows 10 Mobile insgesamt mit einer signifikanten Verspätung zu kämpfen hat und auch Dritthersteller mit Geräten auf sich warten lassen. Kantar Worldpanel: Smartphone-OS-Anteile Jan. 2016Sieht nicht gut aus für Windows Phones
Microsoft Lumia 950
Im Microsoft Store bestellen
Microsoft Lumia 950 XL
Im Microsoft Store bestellen


Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren270
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr ThruNite TN36 UT Max 7300 Lumen CREE XHP 70 LED Taschenlampe
ThruNite TN36 UT Max 7300 Lumen CREE XHP 70 LED Taschenlampe
Original Amazon-Preis
279,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
223,96
Ersparnis zu Amazon 20% oder 55,99

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden