Dell XPS 15 2015: Alle Details zum 4K-Notebook 'ohne Rand' (Update)

Dell XPS 15, Dell XPS 15 9550, Dell XPS 15 2015 Bildquelle: Dell
Das Dell XPS 15 ist eines der wohl wichtigsten Produkte im Notebook-Markt in diesem Jahr, soll es doch in der wichtigen 15,6-Zoll-Klasse neue Maßstäbe setzen. Zwar wurde das Gerät ebenso wie sein Schwestermodell Dell Precision 5510 bereits mehrfach öffentlich gezeigt, bis jetzt waren jedoch keine Details zur Hardware des mit einem extrem schmalen Display-Rahmen versehenen Edel-Notebooks von Dell bekannt. Diese können wir nun erstmals in vollem Umfang liefern.
Das Dell XPS 15 wird in den USA laut uns vorliegenden Informationen zunächst in zwei Varianten auf den Markt kommen, die beide mit dem neuen sogenannten InfinityEdge touch Display ausgerüstet sind, also einen Touchscreen haben. Das Panel bietet in diesem Fall eine 4K-Auflösung von 3840x2160 Pixeln. Der Bildschirm stammt vom japanischen Hersteller Sharp und nutzt dessen IGZO-Technologie, um trotz einer RGB-Streifenmatrix eine derart hohe Auflösung zu erreichen.

Dell XPS 15 2015 mit Windows 10Dell XPS 15 2015 mit Windows 10Dell XPS 15 2015 mit Windows 10Dell XPS 15 2015 mit Windows 10
Dell XPS 15 2015 mit Windows 10Dell XPS 15 2015 mit Windows 10Dell XPS 15 2015 mit Windows 10Dell XPS 15 2015 mit Windows 10

Später folgen dann auch Varianten ohne Touchscreen, bei denen ein mattes Full-HD-Display mit 1920x1080 Pixeln verbaut sein wird. Beiden Varianten gemeinsam ist der an drei Seiten des Displays nur wenige Millimeter schmale Rahmen. Dieser sorgt dafür, dass das Dell XPS 15 2015 trotz seines großen Displays kaum größer ausfällt als ein herkömmliches 14-Zoll-Notebook. Links unterhalb des Displays sitzt eine einfache 720p-Webcam.

UPDATE 29.9.2015 07:00 Uhr: Mittlerweile liegen uns auch die ersten offiziellen Pressebilder des neuen Dell XPS 15 2015 vor:

Dell XPS 15 2015 mit Windows 10Dell XPS 15 2015 mit Windows 10Dell XPS 15 2015 mit Windows 10Dell XPS 15 2015 mit Windows 10

Intel "Skylake" Quadcore-Prozessoren & Nvidia GeForce GTX 960M

Je nachdem für welche Variante sich der Kunden entscheidet, wird das Dell XPS 15 9550 mit einem Intel Core i5-6300HQ (vier Kerne, 2,3 Gigahertz Basistakt, 3,2 GHz Boost-Frequenz) oder dem Intel Core i7-6700HQ (vier Kerne, acht Threads, 2,6 Gigahertz Basistakt, 3,5 GHz Boost-Frequenz) daherkommen. Beim "kleinen" Modell sind dann acht Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut, während das Topmodell mit ganzen 16 Gigabyte RAM aufwartet. Die hier verwendeten SSDs bieten jeweils Kapazitäten von 256 oder 512 Gigabyte und werden mittels PCIe-Port angebunden.


Das Gerät verfügt außerdem über eine Nvidia GeForce GTX 960M Grafikeinheit, der zwei Gigabyte eigener GDDR5-Speicher zur Verfügung stehen. Außerdem sind zwei USB-3.0-Ports, ein HDMI-Ausgang, ein vollwertiger SD-Kartenleser, Dual-Band Gigabit-WLAN nach dem 802.11ac-Standard sowie Bluetooth 4.1 an Bord. Es gibt außerdem einen Thunderbolt 3-Anschluss, über den man mittels separat zu erwerbenden Adaptern auch USB 3.1, VGA-, HDMI- und Ethernet-Kabel anschließen kann, wofür Dell auch eine eigene Docking-Station anbieten wird.

Das Dell XPS 15 9550 wird mit zwei MaxxAudio-Stereo-Lautsprechern und einer hintergrundbeleuchteten Tastatur aufwarten. Im Gehäuse steckt außerdem ein 84-Wattstunden-Akku, der hoffentlich für mehr als fünf Stunden netzunabhängige Laufzeit sorgen kann. Das Gewicht des neuen Dell XPS 15 2015 wird trotz des großen Displays bei nur 1,7 Kilogramm liegen, während die Bauhöhe mit nur 17 Millimetern ebenfalls sehr flach ausfällt.

Das Dell XPS 15 9550 soll schon ab dieser Woche erstmals bestellt werden können, wobei für den US-Markt Preise ab 1800 Dollar für das günstigere Touch-Modell und knapp 2200 Dollar für die Top-Version im Raum stehen. Die offizielle Präsentation steht allerdings noch aus. Mit dem Dell Precision 5510 folgt bald auch eine Workstation-Variante, bei der laut dem 51nb.com-Forum bis zu 32 GB Arbeitsspeicher, die neuen "Skylake"-basierten Intel Xeon E3-SoCs und Nvidia Quadro K2200M-Grafikeinheiten an Bord sein werden, das sich aber optisch nicht vom neuen XPS 15 unterscheidet. Dell XPS 15, Dell XPS 15 9550, Dell XPS 15 2015 Dell XPS 15, Dell XPS 15 9550, Dell XPS 15 2015 Dell
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden