YouTube macht Ernst: Bezahlabo soll Ende Oktober kommen

Google, Youtube, Videoplattform, Generation Bildquelle: Google
Der Newsblog Recode hat Neuigkeiten zu den Abo-Gerüchten bei YouTube in Erfahrung gebracht. Demnach startet die Videoplattform Ende Oktober mit einem Bezahlangebot für rund 10 US-Dollar im Monat. Nutzer erhalten dafür Zugriff auf das Musikstreaming mit Music Key Beta und werbefreien Zugang zu allen YouTube-Inhalten.
Die Gerüchteküche weiß schon länger von den Plänen und hat immer einmal wieder ein paar Vorabveröffentlichungen zu den Monetarisierungsplänen von YouTube veröffentlicht. Die Informationen von Recode sind jetzt sehr detailliert und stammen laut dem Autor Peter Kafka aus den Vertragsdetails, die YouTube seinen Content-Inhabern vorlegt. Kafka hat selbst eine solche Email von YouTube erhalten, die zwar keine genauen Einzelheiten für die Abos belegt, jedoch zum einen ein Datum für den Start nennt und zum anderen den werbefreien Abspielservice bestätigt.

Frist 22. Oktober - und dann?

Da heißt es unter anderem, dass die Urheber bis zum 22. Oktober die neuen Richtlinien bestätigen müssen, ansonsten werden ihre Videos für die öffentliche Aufführung oder für die Monetarisierung in den USA ausgeschlossen.

"To give fans more choice we will be launching a new ads-free version of YouTube, available to fans for a monthly fee. This service will create a new source of revenue over time that supplements your advertising revenue. That's why an overwhelming majority of our partners — representing over 95% of YouTube watchtime — have asked for and signed up for this service.

To accept, simply log into YouTube.com as "xxxxxxx" from a desktop or laptop and follow the prompts by October 22nd. If you haven't signed by that date, your videos will no longer be available for public display or monetization in the United States. That outcome would be a loss for YouTube, a loss for the thriving presence you've built on the platform, and above all, a loss for your fans."

Kein Dementi, keine Bestätigung

Öffentlich hat YouTube die Abo-Pläne noch nicht bestätigt. Auch eine Stellungnahme zu der Email steht noch aus. Nun dürfte es aber tatsächlich nur noch eine Frage der Zeit sein, bis ein entsprechendes Presseevent mit allen Informationen abgehalten wird. Die neuen Abos sollen vor allem durch ihre werbefreie Version von YouTube einen ganz neuen Zugang zu den Kanälen und den YouTube-Stars ermöglichen. Werbeunterbrechung und Werbe-Layer gehören dann der Vergangenheit an. Das Abo-Modell wird die normalen Werbeformate alleridngs sicherlich nicht gleich komplett verdrängen, auch wenn die Ankündigung in der Email drastische Schritte für das Geldverdienen mit YouTube-Inhalten durch geschaltete Werbung vorsieht.

Mehr dazu: YouTube soll bald auch als werbefreies Abo zu haben sein Infografik: 10 Jahre YouTube10 Jahre YouTube Google, Youtube, Videoplattform Google, Youtube, Videoplattform Google
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren85
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr NETGEAR GS110TP-200EUS ProSAFE (8-Port Gigabit POE Smart Managed Switch mit 2 Gigabit Fibre SFP)
NETGEAR GS110TP-200EUS ProSAFE (8-Port Gigabit POE Smart Managed Switch mit 2 Gigabit Fibre SFP)
Original Amazon-Preis
123,29
Im Preisvergleich ab
116,98
Blitzangebot-Preis
109,66
Ersparnis zu Amazon 11% oder 13,63

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden