Apple-Webseite bekommt Redesign, schafft separaten Store ab

Apple, Iphone, Store, Webseite, Apple Store, Apple.com Bildquelle: Apple
Apple hat seine Webseite einem signifikanten Neudesign unterzogen und vor allem den bisher separaten Store-Tab entfernt, die dazugehörige Domain store.apple.com wurde gleich ganz abgedreht und leitet die Nutzer nun auf die Hauptseite weiter. Konkret bedeutet das eines: Auf den Seiten, auf denen man sich über iPhone und Co. informiert, kann man die Produkte nun auch gleich kaufen.

Eine Milliarde Besucher pro Jahr

Wer aktuell die Seite von Apple, einem der größten Online-Shops weltweit, besucht, der wird kaum glauben können, dass es jemals anders war. Denn die Kalifornier haben ein signifikantes Neudesign durchgeführt und den bisher separaten Store abgeschafft.

Wer sich beispielsweise für ein iPhone interessiert und die Apple-Seite besucht, der findet auf der Informationsseite zum neuesten Modell nun einen "Buy Now"-Button, über den man das Gerät dann direkt kaufen kann. Neu ist übrigens auch der Einkaufskorb - offiziell ist es eine Einkaufstasche - rechts oben in der Navigationsleiste (mit den Menüpunkten Mac, iPad, iPhone, Watch, Music und Support).

Neudesign von Apple.comNeudesign von Apple.comNeudesign von Apple.comNeudesign von Apple.com

Diese Straffung des Einkaufserlebnisses ist naheliegend, wie auch ein Apple-Sprecher gegenüber TechCrunch mitteilte: "Wir haben Apple.com neu designt, da wir wissen, dass unsere Kunden an einem Ort erkunden, recherchieren und einkaufen wollen." Demnach verbinde die neue Seite das Beste der bisherigen Lösungen, so Apple, zudem habe man zahlreiche Page-Features selbst verbessert.

Dazu zählt auch, dass die Apple-Webseite nun (endlich) responsive ist, also die Darstellung an den jeweiligen Bildschirm anpasst. Das ist vor allem für die mobile Nutzung von Bedeutung, der Einkauf über Smartphone und Tablet wird immer wichtiger, was auch der Hintergrund des Neudesigns sein dürfte.

Eine Frage bleibt aber vorerst offen: Was passiert mit der Apple-"Tradition", bei der Neuvorstellung von Produkten den Store herunterzufahren? Man wird es wohl im September sehen, wenn die nächsten iPhones präsentiert werden. Apple, Iphone, Store, Webseite, Apple Store, Apple.com Apple, Iphone, Store, Webseite, Apple Store, Apple.com Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden