Panasonic bringt seine Kult-Audiomarke Technics zurück

Audio, Schallplatte, Technics Bildquelle: Panasonic
Der japanische Elektronikkonzern Panasonic erweckt seine Kultmarke Technics wieder zum Leben. Nach einer Pause von sechs Jahren sollen ab Dezember 2014 wieder neue Produkte unter diesem Namen in den Handel kommen - zunächst in Europa und später auch weltweit.
Auf der Branchenmesse IFA kündigte Michiko Ogawa, ehemalige Toningenieurin und in Japan bekannte Jazz-Pianistin in ihrer neuen Rolle als Leiterin des Technics Projekts bei Panasonic den Marken-Relaunch an. Wie sie dabei erklärte, wolle man wieder an das alte Konzept anschließen: Jahrzehntelange Erfahrung und Know-how in der Entwicklung von Audio-Technologien sollen dem "Streben nach dem definitiven Sound" dienen.

"Während wir aufwachsen, entdecken wir immer neue Musik und Musikstile, die uns bewegen. Wenn wir älter werden, lenken uns andere Dinge von dieser Leidenschaft zur Musik ab und nehmen deren Platz ein. Mit den neuen Technics Produkten wollen wir Menschen in die Lage versetzen, die emotionale Verbindung mit der Musik einzugehen, nach der sie sich sehnen", erklärte Ogawa.

Technics war ursprünglich ebenso wie National neben Panasonic eine der drei Marken des Konzerns Matsushita Electric Industrial. Bereits 2002 wurde der Name allerdings weitgehend aufgegeben und fast alle Produkte unter dem einheitlichen Panasonic-Logo vereint. 2008 war dann ganz Schluss, als dann auch die Umbenennung des gesamten Unternehmens in Panasonic erfolgte, da dieser Begriff auf dem Weltmarkt ohnehin um Längen bekannter war als Matsushita.


Unter der Technics-Marke machte sich das Unternehmen einen Namen für hochwertige Audio-Systeme. Dieser Historie will man nun wieder neues Leben einhauchen. Zum Auftakt soll es mit zwei Produktserien losgehen: Den Hi-fi-Geräten "Premium" System C700 und "Referenz" System R1.

Das Premium-System C700 wird aus vier Komponenten bestehen: Dem Stereo-Vollverstärker SU-C700, dem Netzwerk-Player ST-C700, dem CD-Player SL-C700 sowie den kompakten Koaxial-Lautsprechern SB-C700. Im Paket werden diese zusammen rund 5.000 Euro kosten. Eine Leistungsklasse höher ist die R1-Serie angesiedelt. Der Leistungsverstärker SE-R1, der Netzwerk-Kontrollverstärker SU-R1 sowie die Standlautsprecher SB-R1 werden für rund 40.000 Euro zu haben sein. Audio, Schallplatte, Technics Audio, Schallplatte, Technics Panasonic
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Original Amazon-Preis
205,25
Im Preisvergleich ab
205,24
Blitzangebot-Preis
179,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 26,25

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden