Panasonic zeigt Ultra-HD-Kamera mit "Ohrbjektiv"

Video, Kamera, 4K, Panasonic, UHD, Videokamera Bildquelle: Engadget
Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas gibt es derzeit zwei große Trends, nämlich tragbare Computer ("Wearables") und 4K-Auflösung. Der japanische Hersteller Panasonic vereint beides in einem Produkt: einer 4K-Kamera zum Aufsetzen.
Panasonic hat auf der derzeit stattfindenden CES den Prototyp einer Ultra-HD-Kamera gezeigt. Diese ist vor allem für Action-Sportler gedacht, die ihre nächste Mountainbike-Abfahrt oder ähnliches in 4K-Auflösung dokumentieren wollen. Es ist deshalb auch nicht überraschend, dass die Action-Cam auch wasserfest ist. Panasonic 4K-Action-Kamera (Prototyp)Action-Sportler können demnächst auch in 4K-Auflösung filmen (Foto: Engadget) Die Panasonic-Kamera kann man sich mit Hilfe eines Kunststoffbügels ans Ohr klemmen, das zylindrische Objektiv ist allerdings nicht gerade klein und unauffällig. Ähnliches gilt für den Rest der Technik: Der meiste Teil der Hardware steckt in einer externen Einheit, diese ist in etwa so groß wie ein Zigarettenpäckchen und mit dem "Ohrbjektiv" per Kabel verbunden.

Technische Details hat Panasonic jedoch keine genannt, diese werden wohl auch deshalb noch unter Verschluss gehalten, weil es sich bei der 4K-Kamera um einen Prototypen handelt. Das bekannte Blog Engadget war auch ohne konkrete Spezifikationen beim Ausprobieren recht angetan von dem Gerät. Wie es heißt liefere die Action-Cam trotz "kompakter Form der Hardware" scharfe und ruckelfreie Video-Bilder, dank Weitwinkel-Objektiv ist das erfasste Gesichtsfeld auch "recht groß", schreibt Engadget.

Wie viel diese doch eher ungewöhnliche Panasonic-Kamera kosten wird, ist nicht bekannt. Der japanische Hersteller will sie aber noch in diesem Jahr auf den Markt werfen, einen genauen Zeitplan nannte man jedoch nicht.

Wem das Design der Kamera bekannt vorkommt, der wird das Gerät wohl vor einem Jahr erstmals gesehen haben: 2013 wurde nämlich auf der CES Panasonics HX-A100-Kamera enthüllt. Diese sieht wie das neue Modell aus, unterstützte aber "nur" herkömmliches 1080p und nicht Ultra HD, also die vierfache HD-Auflösung. Video, Kamera, 4K, Panasonic, UHD, Videokamera Video, Kamera, 4K, Panasonic, UHD, Videokamera Engadget
Mehr zum Thema: CES
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

CES Tweets

Tipp einsenden