Panasonic bringt seine Kult-Audiomarke Technics zurück

Der japanische Elektronikkonzern Panasonic erweckt seine Kultmarke Technics wieder zum Leben. Nach einer Pause von sechs Jahren sollen ab Dezember 2014 wieder neue Produkte unter diesem Namen in den Handel kommen - zunächst in Europa und später auch ... mehr... Audio, Schallplatte, Technics Bildquelle: Panasonic Audio, Schallplatte, Technics Audio, Schallplatte, Technics Panasonic

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ne ist klar.
Ne Stereo Anlage für 5000 oder 40000 Euro.
Das wird sicher voll der Bringer im Media Markt.
Für so viel Geld würde ich mir dann lieber was von B&O kaufen.
 
@Trabant: Du hast es also schon getestet?
 
@Trabant: B&O... ich bitte dich
 
@Trabant: Media-Saturn hatte auch schon 90.000€ TV's im Sortiment. Es geht bei sowas wenn dann eher um die Sortimentsvielfalt, dass sowas ein Kassenschlager wird erwartet natürlich niemand.
 
@Trabant: Naja, es gibt da diesen 3 eckigen MP3 Player, für 300€, Sony hat sogar einen für knapp 700€ im Angebot. Oder gib mal irgendein beliebiges Audiogerät bei Amazon ein. Es scheint mir also durchaus ein gewisse Nachfrage in diesem Preissegment (oder auch noch deutlich höher) zu geben.
 
@Trabant: B&O .. aha. Zweitklassiger Technikschrott von vorgestern im teuren Designerkleid? Gut, wer es braucht.

Sogar noch schlechter als BOSE .... buy other sound equipment.
 
@Trabant: Der richtige HiFi-Enthusiast bezahlt das gerne, wenn die Qualität überragend ist und er das nötige Kleingeld hat. War schon immer so.

Und zu B&O: sehen gut aus, sind gerne mal was für Poser, aber unter der Haube eher Mittelklasse.
 
@Trabant: B&O? Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?
 
@Trabant: Du, ob dus glaubst oder nicht. Ich persönliche kenne 5 Familien, die solche Boxen im Wohnzimmer stehen haben. Alle so round about 30.000 bis 60.000 Euro pro Paar. B&O hat niemand von denen. Du hast dich gerade selbst disqualifiziert. Übrigens: Ja, die hören sich hörbar besser an als die ~5.000€ billig B&Os ;).
 
Technics war früher nicht nur im oberen Preissegment sehr sehr gut sondern auch in bereichen die sich der Otto-Normal Verbraucher leisten konnte. Wäre schön wenn die da auch wieder hin finden....
 
@McClane: Ich habe täglich einen Technics Class-AA-Verstärker im Einsatz. Seit 1987. Kein Vergang dran und damals war der Preis echt erschwinglich, ich glaube so um die 300,- DM. Tolle Marke!
 
...ich bin dann doch eher für Mark Levinson, Focal, Revel & Co zu begeistern ;-)
 
...um "das" Geld kauf ich mir einen BMW (40.000)
 
@Zonediver: parkste den dann im 1ten Stock im Wohnzimmer und vorm Sofa, um dir jederzeit (ersatzweise) dessen "geilen" Auspuffhirsch an(r)hören zu können ?
 
Ich habe eine Orgel und einen Plattenspieler von Technics diese sind gut .
Es gab von Technics auch gute Keyboards !!!
 
Meine 1210er freuen sich schon drauf.
 
@P-A-O: Na, ob die die 1210er wieder aufleben lassen? Letztlich würde es den Wert meiner 2 TT´s wieder schmälern. ;)
 
Mit den guten alten Mk2 habe ich mir Auflegen beigebracht. :D
 
@psyabit: würdeste gebraucht noch empfehlen?
 
@treyy: selbst kurz vorm Zerfall ;)
 
@treyy: Ja, sogar wenn er aus dem Baujahr 1979 wäre! Ich hatte mal ein Bild in einer Zeitung gesehen, wo eine Discothek komplett ausgebrannt war, da waren 2 1210er zu erkennen, die könnten evtl. noch funktioniert haben. ;)

1210er gehen nicht kaputt, selbst wenn auf dem Teller noch ein Gogo-Girl tanzt!
 
@treyy: Jup verkauf dir meine ;)
 
@psyabit: Gib dem armen Studenten noch etwas Zeit zum sparen und Platz dafür zu finden :D
 
@treyy: ;)
 
Finde es großartig, dass eine schon fast legendäre Marke zurück kommt und wieder neue Produkte erscheinen. Sollte Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis wieder an alte Zeiten anknüpfen können, wäre Technics aus dem Stand heraus wieder eine ernst zu nehmende Konkurrenz.

Außerdem ... analoge VU-Meter, was gibt es schöneres? <3

Natürlich nichts für die heute vorherrschende "was juckts mich obs kracht und scheppert, hauptsache es rummst"-Masse, die sich für 10€ Brüllwürfel an den PC stopft, 128kbit Streams hört und glaubt, sie wären audiophile Musikliebhaber.
 
@docfred: Mir sagte mal ein Hobby-Filmproduzent 320kbits MP3 sei Studioqualität :D Er zauberte mir zwangsweise ein leicht überhebliches Schmunzeln ist gesicht...
 
@psyabit: 320 kBit sind schon nicht übel. Klar, dass Profis unkomprimiert arbeiten, aber für den Hausgebrauch (und damit meine ich > 80% aller Hörer) reicht das schon.
 
@Torchwood: Klar sind 320kbits nicht schlecht. Darum geht es gar nicht. Es geht nur um die Aussage das 320kbits Studioqualität sei. In der Produktion arbeite ich mit dem best möglichsten Einstellungen damit die Filter besser klingen...
 
ich habe immer noch ne Technics Bausteinanlage hier stehen weil es einfach zu schade ist sie zu entsorgen oder zu verkaufen. Handelt sich um die Technics SC-DV 290 mit integriertem 5 fach CD/DVD Player, Kassettendeck, Radio und Bi- Amp / Bi- Wiring 5.1 Boxen. Hat damals, vor 11 Jahren, um die 900 Euro gekostet und ist in keinster weise mit den heutigen Anlagen zu vergleichen. Der Sound ist einfach genial im Gegensatz zu allem was du in diesem Preissegment an Komplettanlagen heute bekommst.
 
@lurchie: Denon baut akzeptable Anlagen, mMn.
 
Ich hoffe nicht die haben alle diese Schwachsinnigen Digital Audio Ausgänge. Analog ftw.
 
Mhh, wer sowas braucht, dessen Leidenschaft kann ja nicht die MUSIK sein, sondern nur die Technik drum herum.
 
@Gordon Stens: Sorry du hast aber noch nie in deinem Leben Musik aus einer Technics Anlage gehört. Ich habe meine 5.1 seit 10 Jahren, und würde sie für keine andere Anlage der Welt hergeben. Wenn du einmal diesen Klang gehört hast, glaub mir dann denkst du anders.
Da hält kein Bose, JBL ect. mit.
 
Habe noch Kopfhörer aus dem Jahre 1996 von Technics hier. Sehr ausgewogene Klangqualität für die ich noch keine Alternative gefunden habe. Sind immer noch meine Lieblingskopfhörer, bloss den 3.5mm Stecker muss ich mal erneuern. Wären diese: http://binged.it/1pQLYjo
 
Das klingt gut!
Habe immer noch einen Technics Receiver SA-DX 940 in Gebrauch. Probleme? Null! Wird zwar schön heiß im Betrieb, aber was solls. Toller Klang, feine Optik, schwer, massiv, zuverlässig. Gekauft für 599DM. Ja damals wurde wie bei Autos noch andere Qualität produziert. Für die Ewigkeit und nicht für eine gewisse Halbwertzeit. Generell hatte auch ich mit Produkten von Panasonic und Technics absolut keine Probleme. Seien es Fernseher von Pan. oder Telefon. Hatte in den 90ern ein Doppel-Kassettendeck von Technics, das hat beim überspielen von Titeln auf eine andere Kassette die Zeit abgecheckt und entsprechend aufgeteilt. War das ein Ereignis dabei zuzusehen! Wie der beide Kassetten hin und hergespult hat und letztendlich ein perfektes Ergebnis geliefert hat. Seitdem bin ich ein ganz großer Verehrer von Technics.
Ich halte das für einen sehr guten Schachzug von Panasonic. Bitte endlich wieder mehr Qualität und Solidität! Passt leider nicht zur heutigen Zeit, ich weiß.
Ich würde sofort ein Produkt von Technics kaufen. Keine Ahnung, wann der SA-DX 940 versagt, vermutlich garnicht; aber für einen Nachfolger bin ich sofort bereit, Geld auszugeben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles