Kommende iPhones 6 und 6L erhalten stärkere Akkus

Iphone, iPhone 6, Konzept, Apple iPhone 6, iPhone 6 Konzept, iPhone Konzept Bildquelle: Martin Hajek
Mit der sich nähernden Vorstellung von Apples neuen Smartphone-Modellen im September verdichten sich auch die Hinweise auf die Details. Jetzt wurde einiges über die Namensgebung und die Akkus in den kommenden iPhone-Modellen bekannt - wenn auch weiterhin natürlich nicht offiziell.
Das normale iPhone 6 wird demnach im Format von 4,7 Zoll auf den Markt kommen. Bilder, die im chinesischen Raum kursieren und mit hoher Wahrscheinlichkeit echt sind, zeigen für diese Geräte einen Akku, der es auf eine Kapazität von 1.810 Milliamperestunden bringt. Das ist etwas mehr als die 1.570 Milliamperestunden, die das aktuelle iPhone 5S speichern kann.

Interessanter ist der aktuelle Leak aber hinsichtlich des zweiten Modells. Hier wurde bereits mehrfach vermutet, dass Apple nun auch ein Gerät für jene Nutzer auf den Markt bringen wird, die eher einen größeren Formfaktor bevorzugen. Tatsächlich wird im aktuellen Zusammenhang auch ein größerer Akku präsentiert, dessen Kapazität mit 2.915 Milliamperestunden angegeben wird.

Dieser soll so gestaltet sein, dass er in ein Phablet mit einer Bilddiagonale von 5,5 Zoll passt. Während Apple as letzte Zweitmodell wegen der knalligeren Farben als beim eigentlichen iPhone als iPhone 5C (Color) präsentiert, wird das Unternehmen wohl jetzt ein iPhone 6L - für Large - auf den Markt bringen.

Zu welchen Nutzungszeiten die jeweiligen Akku-Kapazitäten die neuen iPhones befähigen werden, lässt sich derzeit natürlich noch nicht sagen, da hier zu wenig darüber bekannt ist, welche weiteren Komponenten genau versorgt werden müssen. Insbesondere ein leistungsfähigerer Prozessor dürfte hier eine Rolle spielen, wobei Apple zuletzt mehrfach nachweisen konnte, die Effizienz der Architektur sehr hoch zu treiben.

Als Hauptverbraucher spielt natürlich auch das Display eine wesentliche Rolle. Hier ist allerdings anzunehmen, dass die beiden Modelle sich in der Pixelzahl nicht voneinander unterscheiden werden - denn Apple versucht stets, durch möglichst einheitliche Formate den Aufwand für Entwickler bei der Anpassung ihrer Apps niedrig zu halten. Insofern könnte das größere Modell deutlich länger durchhalten. Iphone, iPhone 6, Konzept, Apple iPhone 6, iPhone 6 Konzept, iPhone Konzept Iphone, iPhone 6, Konzept, Apple iPhone 6, iPhone 6 Konzept, iPhone Konzept Martin Hajek
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden