Galaxy Alpha vorgestellt: Samsungs Antwort auf das iPhone 6?

Samsung Galaxy, Samsung Galaxy Alpha, Galaxy Alpha, Samsung Galaxy F Bildquelle: Samsung
Der koreanische Elektronikgigant Samsung hat sein neues Premium-Smartphone Samsung Galaxy Alpha überraschend schon vor der IFA 2014 offiziell vorgestellt. Wie erwartet handelt es sich um ein hochwertiges Modell mit Metallrahmen und 4,7 Zoll großem Display.
Das Samsung Galaxy Alpha SM-G850F hat ein 4,7 Zoll großes SuperAMOLED-Display mit 1280x720 Pixeln zu bieten, erreicht also nicht das Full-HD-Niveau des Galaxy S5. Unter der Haube steckt ein mit acht Rechenkernen ausgerüsteter Samsung Exynos 5430, welcher auf der ARM big.LITTLE-Technologie basiert. Samsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy Alpha - Alle Farbvarianten Der neue Prozessor verfügt also über vier ARM Cortex-A7-Kerne, die stromsparend arbeiten und mit maximal 1,3 Gigahertz betrieben werden. Hinzu kommen vier schnelle High-End ARM Cortex-A15-Cores, die mit 1,8 Gigahertz Maximalfrequenz arbeiten. Außerdem besitzt der Chip eine ARM Mali-T628 Grafikeinheit, die nicht ganz mit der Grafikleistung der Qualcomm Snapdragon 80x-Serie mithalten kann.

Samsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy Alpha
Samsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy Alpha

Samsung verbaut zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte Flash-Speicher, wobei offenbar erstmals bei einem Samsung-Gerät keine Erweiterung des internen Speichers mittels MicroSD-Karte möglich ist. Es gibt außerdem eine 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2,1-Megapixel-Frontkamera. Hinzu gesellen sich die bei Samsungs High-End-Modellen inzwischen üblichen Features wie ein Fingerabdruckleser im Home-Button und ein Herzfrequenzmesser neben der Kamera.

Aluminiumrahmen und nur 6,7 Millimeter Bauhöhe

Das Samsung Galaxy Alpha kann nach Angaben des Herstellers auch per LTE Cat.6 funken und erreicht somit theoretisch Übertragungsraten von bis zu 300 MBit/s. Außerdem werden natürlich Bluetooth 4.0 und N-WLAN unterstützt. Die Besonderheit des Galaxy Alpha liegt jedoch nicht im Innern des neuen Smartphones, sondern betrifft sein Äußeres.

Erstmals überhaupt verpasst Samsung einem High-End-Smartphone aus seiner Produktion nämlich hier einen Metallrahmen. Die Gehäuserückseite ist weiterhin aus Plastik gefertigt, doch kommt nun ein auf Hochglanz polierter Aluminiumrahmen zum Einsatz, der zusätzliche Stabilität verleihen dürfte. Außerdem ist das Galaxy Alpha mit nur 6,7 Millimetern Bauhöhe sehr dünn geraten. Es bringt nur 115 Gramm auf die Waage.


Dies liegt unter anderem auch daran, dass hier ein mit 1860mAh für ein solches High-End-Modell sehr kleiner Akku verbaut wird. Das Samsung Galaxy Alpha soll ab September nach und nach in mehr als 150 Ländern auf den Markt kommen und wird dann in den Farben Weiß, Schwarz, Blau und Gold erhältlich sein. Die offizielle Preisempfehlung liegt bei stattlichen 649 Euro, doch erste Händler listen das neue Galaxy Alpha bereits für rund 100 Euro weniger. Samsung Galaxy, Samsung Galaxy Alpha, Galaxy Alpha, Samsung Galaxy F Samsung Galaxy, Samsung Galaxy Alpha, Galaxy Alpha, Samsung Galaxy F Samsung
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden