Microsoft zu 1080p/60fps: Auf TVs unter 60 Zoll kein Unterschied

Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One, TV-Gerät
Rund um die Xbox One gibt es spätestens seit der Veröffentlichung der beiden Next-Generation-Konsolen eine Auflösungs- bzw. Framerate-Diskussion, da die PlayStation 4 bei den meisten Spielen nativ 1080p und 60 Frames pro Sekunde darstellen kann, wogegen die Xbox One meist hochskaliert. Diese Debatte heizte nun ein Microsoft-Manager weiter an.
Harvey Eagle, ein Marketing-Manager bei der britischen Außenstelle von Microsoft, hat sich in einem Interview mit der Branchenseite ComputerAndVideoGames (CVG) zum für so manchen leidigen Thema 1080p/60fps zu Wort gemeldet. Seiner Ansicht nach ist es nämlich kaum möglich, zwischen den Versionen eines Drittanbieter-Spiels auf einem TV-Gerät mit weniger als 60 Zoll einen Unterschied zu erkennen.

"Wenn man Third-Party-Spiele, die mit leicht unterschiedlichen Auflösungen oder Frameraten laufen, nebeneinander stellt, dann bezweifle ich, dass man auf einen Fernseher, der eine kleinere Bilddiagonale als 60 Zoll hat, den Unterschied erkennen kann. Ich jedenfalls tue mich schwer, ihn zu sehen", so Eagle.

"Wahrnehmungsherausforderung"

Der Microsoft-Vertreter räumt allerdings auch ein, dass es für das Redmonder Unternehmen eine "Herausforderung" sei, den Eindruck, dass die PlayStation 4 viel leistungsstärker ist, zu überwinden. "Ich denke, dass das mit Wahrnehmung zusammenhängt", sagte Eagle. "Es ist wichtig, sicher, da es etwas ist, worauf sich auch die Medien gestürzt haben."

Microsoft wolle es den Entwicklern ermöglichen, Games mit der höchstmöglichen Auflösung und Framerate auf die Xbox One zu bringen. Eagle verweist auf die jüngste (von Anfang an geplante) Freigabe von bisher für Kinect reservierter GPU-Leistung. Mit der Zeit will Microsoft diese technische Lücke schließen und die "Entscheidung" den Exklusivspielen wie Sunset Overdrive oder Halo Master Chief Collection überlassen.

Siehe auch: Kinect-lose Xbox One - Was 10% mehr GPU-Leistung real bedeuten
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One, TV-Gerät Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One, TV-Gerät
Mehr zum Thema: E3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden