EA entschuldigt sich für "dumme" Wii-U-Scherze

Electronic Arts, Ea, Dice, Grafik, Engine, Frostbite Bildquelle: DICE
Gestern gab es eine regelrechte Flut an (mehr oder weniger) witzigen Aprilscherzen. Fast alle waren harmlos, aber eben nur fast. EA witzelte über die aktuelle Nintendo-Konsole und verärgerte damit Fans wie Hersteller.
Gestern hat praktisch jedes bekannte Technik-Unternehmen den 1. April zelebriert und dabei Fake-Produkte vorgestellt oder sonstige Scherze durchgeführt. Auch über das Twitter-Konto der Frostbite-Engine gab es "Aprilscherze", die aber Nintendo und Wii-U-Besitzer alles andere als komisch fanden.

Wie Kotaku berichtet, waren die Tweets des offiziell zu Electronic Arts gehörenden Kontos nicht ansatzweise lustig, das bekannte Blog beschreibt diese folgendermaßen: "Sie hackten auf dem schwächsten Kind in der Klasse herum." Gemeint sind mehrere kurze Nachrichten in Richtung Wii U.

So kündigte man etwa an: "Frostbite läuft jetzt auch auf der Wii U, da es die leistungsstärkste Gen4-Plattform ist, unser Renderer ist jetzt für Mario und Zelda optimiert." Nächstes Beispiel: "HalfLife 3 wird mit Frostbite laufen und kommt im Sommer 2014, exklusiv für Wii U." Ein weiterer Tweet machte sich über Latenzprobleme der Nintendo-Konsole "lustig."

"Inakzeptabel und dumm"

Die Twitter-Beiträge wurden mittlerweile gelöscht, der Schaden bleibt aber. Denn EA bekam zahlreiche negative Reaktionen und auch Nintendo selbst dürfte sich beim Publisher beschwert haben. Jedenfalls musste sich Peter Moore, Chief Operating Officer von EA, via Twitter für diese Fehltritte entschuldigen: "Das war ein ganz schwacher Versuch eines Aprilscherzes, der unverzeihlich ist bzw. von EA nicht gebilligt wird. (Er war) inakzeptabel und dumm."

Hintergrund der Sache ist der Umstand, dass EA aktuell keine Spiele mehr für die Wii U entwickelt, was auch daran liegt, dass die japanische Konsole nicht leistungsstark genug für die Frostbite-3-Engine ist. Das "Nachtreten", auch wenn es "nur" über einen Aprilscherz erfolgte, war aber wohl dennoch überflüssig.

Siehe auch: 1. April - Die besten Scherze der Technik-Welt Electronic Arts, Ea, Dice, Grafik, Engine, Frostbite Electronic Arts, Ea, Dice, Grafik, Engine, Frostbite DICE
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Drahtlose Wifi HDMI Display-Dongle-Adapter, GGMM V-linker HDMI Streaming Media Player WLAN Dongle Empfänger 1080P Anzeige Support-Spiegel-Funktion für TV und iOS und Android Geräte (5G)
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 9
Nur bei Amazon erhältlich

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden