Flappy Bird: Trittbrettfahrer verschickt Abmahnungen

Google Play Store, Flappy Bird, Dong Nguyen Bildquelle: Google Play Store
Seit Tagen sorgt der vom Entwickler selbst zurückgezogene mobile Spiele-Hit Flappy Bird für Schlagzeilen. Das führt dazu, dass einige auf eBay versuchen, Profit daraus zu schlagen, auch mit an Erpressung erinnernden Praktiken.
Flappy Bird ist zweifellos ein Phänomen: Nach einem rasanten Aufstieg und dem darauffolgenden überraschenden Rückzieher des Entwicklers blüht der Handel von Smartphones, auf denen das Spiel installiert ist. Doch offenbar gibt es auch Profiteure der ganz besonders dubiosen Art, die auf schnelles Geld aus sind.

Ein WinFuture-Leser hat uns mitgeteilt, dass auch er Flappy Bird als APK auf eBay angeboten hat, eigener Aussage nach "aus Spaß" und zum Preis von einem Euro. Kurz danach erhielt er allerdings über das eBay-interne System eine Nachricht, in dem ihm mit dem Anwalt gedroht wurde.

Flappy Bird eBay ErpressungFlappy Bird eBay ErpressungFlappy Bird eBay Erpressung

Darin wurde ihm mitgeteilt, dass es sich hierbei um ein Urheberrechtsvergehen handeln soll. Ein Nutzer namens "SkyNewsHD" schreibt: "Hiermit fordern wir Sie auf uns unverzüglich ihre Vertriebsrechte für diese Software offen zu legen. Senden Sie uns dazu bitte ihre Vollmacht in Kopie zu, in welcher Ihnen diese Rechte Eingeräumt werden."(sic!) Als Frist wurde der 24. Februar 2014 gesetzt.

Weiter heißt es, dass die Angelegenheit an einen Anwalt weitergereicht werde, falls der betroffene eBay-Verkäufer keinen derartigen Nachweis erbringen könne. SkyNewsHD verlangt deshalb eine "pauschale Abmahngebühr" in Höhe von 200 Euro. Die Drohung, die man in diesem Fall wohl als so etwas wie einen Erpressungsversuch bezeichnen kann, ist auch ohne juristische Vorkenntnisse als solcher erkennbar.

Der letzte Hinweis darauf, dass es sich um einen sehr billigen Abzockversuch handelt, war eine weitere Nachricht (siehe Screenshots oben) von SkyNewsHD: Er werde die Sache als erledigt betrachten, wenn sich der eBay-Nutzer am besten sofort eine Paysafecard hole (damit er anonym den dazugehörigen Code und somit das Geld bekommt).

Der Letztstand der "Verhandlungen" zwischen dem Flappy-Bird-Verkäufer und dem Möchtegern-Abmahner ist übrigens besonders kurios: SkyNewsHD meint, dass die 50-Euro-"Strafgebühr" ohnehin gar nicht an ihn gehe, sondern an eine karitative Einrichtung in Köln und dem Verkäufer dann keine "Strafverfolgung" mehr drohe. Kurzum: Es ist ein kurios-dreister Abzockversuch.

Wir haben uns zudem mit eBay Deutschland in Verbindung gesetzt und um eine Stellungnahme gebeten. Diese liegt leider bisher nicht vor, wir werden sie nachreichen, sobald sie uns erreicht hat. Google Play Store, Flappy Bird, Dong Nguyen Google Play Store, Flappy Bird, Dong Nguyen Google Play Store
Mehr zum Thema: eBay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
2.004,90
Im Preisvergleich ab
1.965,00
Blitzangebot-Preis
1.699,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 305,90

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden