Silk Road: Drogenbörse kehrt nach 5 Wochen zurück

Drogen, Tabletten, Pulver Bildquelle: tvcelje.si
Vor etwas mehr als einem Monat haben US-Behörden den Betreiber von Silk Road aufgespürt und verhaftet, die berühmt-berüchtigte Drogen-Plattform wurde geschlossen. Es hat nicht lange gedauert, bis Silk Road "neu erfunden" wurde.
Anfang Oktober gelang es der Bundespolizei FBI, den 29-jährigen Betreiber des Drogen-Shops Silk Road, der unter dem Spitznamen "Dread Pirate Roberts" (DPR) unterwegs war, festzunehmen. Auch seine Plattform, auf der es zwar vor allem Drogen aller Art, aber auch andere illegale Güter zu kaufen gab, wurde im Zuge dessen dicht gemacht.

Obwohl nach der Schließung auch zahlreiche auf Silk Road tätige Dealer enttarnt worden sind, ist der (Online-)Markt für derartige Güter nach wie vor intakt. Denn wie Mashable berichtet, hat sich nach bereits wenigen Tagen eine Nachfolge-Plattform formiert, diese ist gestern auch offiziell gestartet. Silk RoadDas Silk-Road-Angebot besteht hauptsächlich aus Drogen Und die neue Drogen-Plattform heißt nicht nur wie die alte, Silk Road, auch der Betreiber nennt sich wie sein "Vorgänger" Dread Pirate Roberts. Das Prinzip orientiert sich ebenso an der ursprünglichen Fassung und ist entsprechend nur über einen Tor-Browser zu erreichen, Zahlungsmittel ist erneut die virtuelle Währung Bitcoin.

Der zweite DPR verspricht, dass sich das FBI dieses Mal die Zähne ausbeißen werde, da man die Sicherheit des Portals komplett überarbeitet habe. Die "unverwüstliche Community" melde sich demnach stärker zurück als zuvor, so der (oder die) Betreiber.

Auch das "Geschäftsmodell" der zweiten "Seidenstraße" ist ganz ähnlich: Bei jeder illegalen Transaktion kassiert Silk Road einen Anteil von vier bis acht Prozent. Verkäufer müssen sich über einen bereits vom Vorgänger bekannten PGP-Key registrieren oder wahlweise eine Bürgschaft in Höhe von 200 Dollar hinterlegen, diese wird zurückbezahlt, sobald die Glaubwürdigkeit des Verkäufers bewiesen worden ist.

Die Ermittlungsbehörden haben die Seite natürlich bereits im Visier, Mashable hat allerdings mit Beteiligten gesprochen und diese meinen, dass ein Aus natürlich nicht auszuschließen ist. Gleichzeitig sind aber alle auch sicher, dass das von Silk Road etablierte Konzept nicht mehr aus der Welt zu schaffen sei, da es immer wieder neue Projekte dieser Art geben wird. Drogen, Tabletten, Pulver Drogen, Tabletten, Pulver tvcelje.si
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
539,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden