O2/E-Plus-Fusion: Platz für neuen Netzbetreiber

Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Bildquelle: Telefonica
Durch den bevorstehenden Zusammenschluss der Mobilfunkunternehmen Telefonica/O2 und E-Plus könnte Platz für einen weiteren Netzbetreiber in Deutschland frei werden - zumindest was die Frequenzen angeht.
Dies entspricht zumindest der Einschätzung der Bundesnetzagentur hinsichtlich der Chancen für einen Neueinsteiger, berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Denn die Regulierungsbehörde könne sich vorstellen, im Sinne eines "chancengleichen Wettbewerbs", einen Teil der dem Mobilfunk zugeteilten Frequenzen, die heute an E-Plus oder O2 lizenziert sind, für einen weiteren Netzbetreiber zu reservieren.

In einem Papier für eine Anhörung zu den telekommunikationsrechtlichen Fragen der Fusion habe die Netzagentur auf den im Dezember des vergangenen Jahres genehmigten Zusammenschluss von Hutchison und Orange in Österreich verwiesen, hieß es. Die dabei verhängten Auflagen hätten unter anderem ebenfalls darauf abgezielt, einen Neueinsteiger in den Markt zu bringen.

Beschlossene Sache ist in dem Fall allerdings noch nichts. "Jedes Zusammenschlussvorhaben ist anders gelagert. Dennoch ist es sinnvoll, Erfahrungen und Lösungsansätze aus früheren Fusionskontrollverfahren in anderen EU-Mitgliedstaaten zu berücksichtigen", sagte Behördenpräsident Jochen Homann gegenüber der Zeitung.

In Österreich hatten sich die Fusionspartner verpflichtet, Frequenzen an einen potentiellen weiteren Anbieter abzugeben, wenn dieser an der nächsten Auktion teilnehmen würde. Dies könnte auch eine Option für den deutschen Markt sein. Allerdings sind die Grundvoraussetzungen durchaus etwas anders gelagert. Denn die Anfangs-Investitionen in den Aufbau einer komplett neuen Infrastruktur wären ungleich höher. Aufgrund des höheren Marktpotenzials könnten diese zwar andererseits auch in höherem Maße wieder eingespielt werden, was letztlich aber mit einem umfangreicheren Risiko verbunden wäre. Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Telefonica
Mehr zum Thema: E-Plus & Base
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden