10.000 Nutzer unterzeichnen Petition pro TechNet

Anfang Juli hat Microsoft bekannt gegeben, dass man seinen Dienst TechNet nicht mehr in seiner derzeitigen Form fortführen werde. Das hat bei Microsoft-Enthusiasten für viel Unmut gesorgt, per Petition wollte man Redmond zum Umdenken bewegen.

TechNet wird nicht eingestellt, so zumindest die offizielle Diktion seitens Microsoft, aber de facto wird das Netzwerk demnächst außer dem Namen nicht mehr viel mit dem TechNet früherer Tage gemein haben. Denn wie Microsoft vor zwei Monaten mitgeteilt hat, wird es mit Ende August 2013 keine neuen Abonnements mehr geben.

Die so genannten TechNet-Subscriptions haben es bisher Microsoft-Freunden gegen Gebühr ermöglicht, praktisch an das gesamte Software-Angebot des Konzerns zu kommen. So mancher hatte vermutet, dass Microsoft die TechNet-Abonnenten von diesem in Summe günstigen Software-Angebot abschneiden will, was das Unternehmen aber bestritten hat.

Als Gegenreaktion haben Microsoft-Nutzer eine Petition gestartet, darin fordern sie die Erhaltung der TechNet-Abonnements. Und wie Neowin berichtet, haben bereits mehr als 10.000 Menschen die Petition auf Change.org unterschrieben. Von der auf 15.000 Signaturen gesetzten "Erfolgs"-Marke ist man allerdings doch noch ein ganzes Stückchen entfernt.


Die Petition, für deren Macher auch eine "günstige Alternative zu MSDN" eine akzeptable Alternative wäre, dürfte allerdings ohnehin zum Scheitern verurteilt zu sein, da Microsoft hier wohl kaum einen Rückzieher machen wird. Eine Anfrage von Neowin hinsichtlich er bereits erlangten 10.000 Unterschriften wurde entsprechend auch mit einem "Kein Kommentar" beantwortet.

Das Aus für TechNet ist also ziemlich sicher unvermeidbar, noch bis 31. August kann aber ein entsprechendes Abo erworben werden, dieses muss bis spätestens 30. September 2013 aktiviert werden. Da die Laufzeit auf zwölf Monate begrenzt ist, ist mit TechNet also spätestens Ende September 2014 Schluss.

Siehe auch: Petition fordert - Microsoft soll TechNet fortsetzen
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
nennt man wohl Konsolidierung.... bin ja gespannt ob MS bald MSDN auch zu macht...
 
@sanem: Glaube ich nicht. Ich denke aber, dass viele das TechNet-Abo einfach missbraucht haben, um günstig die gesamte Infrastruktur hochzuziehen. Und solange kein Audit kommt, kommt man mit so was z.T. sogar durch. MSDN hat da einen ganz anderen Fokus und ist vor allem integraler Bestandteil der Lizensierung der Development Tools.
 
denke ich nicht, da sie sonst noch mehr kunden und loyale fans verlieren würden, zudem auch entwickler und das kann sich MS dann doch nicht wirklich leisten, auch wenn sie es nach außen hin gern so darstellen. die abo-gebühren sind trotzdem ein erheblicher verlust, wenn sie msdn auch dicht machen würden.
 
Naja, wenn weiterhin solche Software wie zur Zeit von Microsoft kommt, dann braucht man auch kein Technet mehr, weil schlichtweg kein Interesse mehr vorhanden ist.
 
Immerhin zieht Balmer den Hut. Hat er nun davon. Spass bei Seite - ich war damals ziemlich aufgebracht über die ganze Sache. Heute würde ich nicht anders reagieren wie damals. Ich sehe es auch so dass Microsoft ständig ein bisschen mehr darum kämpft, sich komplett unbeliebt zu machen. Wir Techniker müssen uns ständig mit dem neusten Trend befassen. Klar gibt es auch Leute, die das für schwarze Aktivitäten missbrauchen. Aber nun mal zu den Benefits als Techniker, die ich nun bald nicht mehr habe: 2x Support Calls - Priorität in MS Foren - Early Access zu Software (Win 8.1 lässt grüssen) und die Software selbst. Software wie Windows 3.11 Software wie die Offline TechNet Library (die inzwischen zwar mehrere Jahre nicht mehr entwickelt wird aber ja so ist MS nunmal). Doch nun kann ich mein HomeLab über den haufen werfen und soll allen ernstes Lizenzen (KMS ?!?) kaufen nur um Zugriff auf z.B. Office ProPlus auf einem RDS zu erhalten? Wenn ich jetzt da noch eine PKI aufbaue damit ich den TMG mit dem System Center Configuration Manager testen konnte, habe ich damals bei WEITEM die Testzeit gesprengt. Das war ein langer und SEHR lehrreicher Test. Solche Spielereien sollen zur Vergangenheit gehören? Na wenn ich das so rekapituliere, kann der erste Satz nicht wirklich Spass sein. War er auch nicht ;-)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Raikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv LautsprecherRaikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv Lautsprecher
Original Amazon-Preis
23,63
Blitzangebot-Preis
19,48
Ersparnis 18% oder 4,15
Jetzt Kaufen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte