10.000 Nutzer unterzeichnen Petition pro TechNet

Anfang Juli hat Microsoft bekannt gegeben, dass man seinen Dienst TechNet nicht mehr in seiner derzeitigen Form fortführen werde. Das hat bei Microsoft-Enthusiasten für viel Unmut gesorgt, per Petition wollte man Redmond zum Umdenken bewegen. mehr... Microsoft, Logo, Softwarekonzern Bildquelle: Microsoft Microsoft, Msdn, Technet, Subscription, MSDN Download, TechNet Download Microsoft, Msdn, Technet, Subscription, MSDN Download, TechNet Download k.a.

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nennt man wohl Konsolidierung.... bin ja gespannt ob MS bald MSDN auch zu macht...
 
@sanem: Glaube ich nicht. Ich denke aber, dass viele das TechNet-Abo einfach missbraucht haben, um günstig die gesamte Infrastruktur hochzuziehen. Und solange kein Audit kommt, kommt man mit so was z.T. sogar durch. MSDN hat da einen ganz anderen Fokus und ist vor allem integraler Bestandteil der Lizensierung der Development Tools.
 
denke ich nicht, da sie sonst noch mehr kunden und loyale fans verlieren würden, zudem auch entwickler und das kann sich MS dann doch nicht wirklich leisten, auch wenn sie es nach außen hin gern so darstellen. die abo-gebühren sind trotzdem ein erheblicher verlust, wenn sie msdn auch dicht machen würden.
 
Naja, wenn weiterhin solche Software wie zur Zeit von Microsoft kommt, dann braucht man auch kein Technet mehr, weil schlichtweg kein Interesse mehr vorhanden ist.
 
Immerhin zieht Balmer den Hut. Hat er nun davon. Spass bei Seite - ich war damals ziemlich aufgebracht über die ganze Sache. Heute würde ich nicht anders reagieren wie damals. Ich sehe es auch so dass Microsoft ständig ein bisschen mehr darum kämpft, sich komplett unbeliebt zu machen. Wir Techniker müssen uns ständig mit dem neusten Trend befassen. Klar gibt es auch Leute, die das für schwarze Aktivitäten missbrauchen. Aber nun mal zu den Benefits als Techniker, die ich nun bald nicht mehr habe: 2x Support Calls - Priorität in MS Foren - Early Access zu Software (Win 8.1 lässt grüssen) und die Software selbst. Software wie Windows 3.11
Software wie die Offline TechNet Library (die inzwischen zwar mehrere Jahre nicht mehr entwickelt wird aber ja so ist MS nunmal). Doch nun kann ich mein HomeLab über den haufen werfen und soll allen ernstes Lizenzen (KMS ?!?) kaufen nur um Zugriff auf z.B. Office ProPlus auf einem RDS zu erhalten? Wenn ich jetzt da noch eine PKI aufbaue damit ich den TMG mit dem System Center Configuration Manager testen konnte, habe ich damals bei WEITEM die Testzeit gesprengt. Das war ein langer und SEHR lehrreicher Test. Solche Spielereien sollen zur Vergangenheit gehören? Na wenn ich das so rekapituliere, kann der erste Satz nicht wirklich Spass sein. War er auch nicht ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen