Nokia Lumia 1020: O2-Spezial-Version ab September

Nokia, Nokia Lumia 1020, Lumia 1020, Nokia Lumia EOS, Lumia EOS Bildquelle: The Verge
Der Mobilfunkanbieter Telefonica will im September mit dem Vertrieb des Nokia Lumia 1020 in Europa beginnen. Das Unternehmen kündigte auf Nachfrage an, dass man das neue Smartphone mit seiner 41-Megapixel-Kamera ab September in Deutschland anbieten wird.
Im Gespräch mit WinFuture erklärte eine Pressesprecherin von Telefonica in Deutschland, dass das Nokia Lumia 1020 definitiv erst im September hierzulande angeboten wird. Dann soll das Gerät über alle Marken des Unternehmens verfügbar sein, also sowohl über O2, als auch über die anderen Töchter wie etwa den in Spanien aktiven Anbieter Movistar.


Konkret sei eine spezielle Variante des Nokia Lumia 1020 geplant, zu der man allerdings noch keine offiziellen Informationen herausgeben könne. Wahrscheinlich handelt es sich um ein Modell mit mehr integriertem Speicher, wie es im Fall des nur bei Vodafone erhältlichen Nokia Lumia 925 mit 32 GB internem Flash-Speicher bereits umgesetzt wurde.

O2 hatte bereits vor kurzem versehentlich eine Pressemitteilung veröffentlicht, laut der es ein exklusiv über die Telefonica-Marken erhältliches Modell mit 64 Gigabyte Speicher geben wird. Uns gegenüber wollte die Sprecherin dies noch nicht bestätigen, die aktuell vorliegenden Informationen und ihre weiteren Äußerungen sprechen jedoch dafür, dass mit der "Spezial-Ausgabe" genau diese Version gemeint ist.

Zunächst wird das Nokia Lumia 1020 nur über den US-Netzbetreiber AT&T auf den Markt kommen, der es ab dem 26. Juli vertreiben will. AT&T hat sich demnach die Exklusivität für die Einführung des neuen Kamera-Smartphones von Nokia gesichert, so dass andere Märkte wie Europa erst einige Monate nach dem US-Start bedient werden.

Das Lumia 1020 zeichnet sich durch die Integration einer PureView-Kamera mit ganzen 41 Megapixeln physikalischer Auflösung aus, die in der Lage ist, Fotos von höchster Qualität aufzunehmen. Das Gerät hat außerdem erstmals bei einem Windows Phone zwei Gigabyte Arbeitsspeicher an Bord. Ansonsten entspricht es technisch den anderen Nokia-Flaggschiffen, hat also ein 4,5 Zoll großes AMOLED-Display (wie beim Lumia 925) und arbeitet mit einem doppelkernigen Qualcomm Snapdragon S4 Prozessor mit 1,5 Gigahertz.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Nokia, Nokia Lumia 1020, Lumia 1020, Nokia Lumia EOS, Lumia EOS Nokia, Nokia Lumia 1020, Lumia 1020, Nokia Lumia EOS, Lumia EOS The Verge
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden