Datenschutz: Google im Visier einiger EU-Staaten

Google, Logo, Suchmaschine
Der Suchmaschinenkonzern Google gerät hinsichtlich seiner Datenschutz-Bestimmungen in mehreren EU-Mitgliedsstaaten unter Beschuss. Vorreiter sind hier die entsprechenden Behörden in Frankreich.
Diesen haben sich aber auch die Datenschutz-Aufsichtsorgane in den Niederlanden, Deutschland, Spanien, Großbritannien, und Italien angeschlossen. Gemeinsam wollen sie durchsetzen, dass das Unternehmen hier Veränderungen an seiner konkreten Politik gegenüber den Anwendern durchführt, berichtet die US-Nachrichtenagentur 'Associated Press '.

Nach Ansicht der Behörden hat Google bisher nicht ausreichend dafür getan, den Internet-Nutzern zu vermitteln, welche Daten über sie gespeichert und wofür diese eingesetzt werden. Auch über eine Begrenzung von Speicherfristen gibt es keine konkreten Informationen.

Hintergrund dessen ist die Zusammenführung von über 60 verschiedenen Datenschutz-Regelungen, die jeweils in den einzelnen Google-Diensten existierten. Diese mussten im vergangenen Jahr einer einzelnen Richtlinie Platz machen, die nun für alle Angebote des Unternehmens gültig sein soll.

Schon damals hatten Datenschützer Kritik an der Neufassung geäußert, weil diese in vielen Punkten zu wenig konkret war oder Interpretationsspielraum zuließ. Grundsätzlich hatte Google die Neufassung als notwendigen Schritt verteidigt. Gleichwohl zeigte man sich durchaus in Detailfragen gesprächsbereit - allerdings bisher weitgehend ohne Konsequenz, so die Ansicht der Datenschutzbehörden.

In Europa steht Google in Sachen Datenschutz unter besonderer Beobachtung. Das hat zum Einen seinen Grund in der Tatsache, dass die gesetzlichen Regelungen hier deutlich mehr zugunsten der Verbraucher ausgelegt sind, als beispielsweise in den USA. Andererseits hat das Unternehmen auch einen deutlich höheren Marktanteil mit rund 95 Prozent bei der Websuche, während es auf der anderen Seite des Atlantik eher um die zwei Drittel sind. Google, Internet, Logo, Suchmaschine Google, Internet, Logo, Suchmaschine Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden