Windows 8: Microsoft knackt 20.000-Apps-Marke

Microsoft kann sich über das Erreichen der 20.000-Apps-Marke im Windows Store für sein neues Betriebssystem Windows 8 freuen. Aktuell sind weltweit bereits mehr als 20.600 Apps im Store zum Download verfügbar.

Wie 'WinAppUpdate', eine auf die Überwachung der App-Zahl spezialisierte Website, bei Twitter berichtet, sind aktuell insgesam 20.610 Apps im Windows Store erhältlich. Die 20.000-Apps-Marke wurde wahrscheinlich am Dienstag überschritten. Fast 18.000 der verfügbaren Apps sind kostenlos zu haben.

In den einzelnen Ländern schwankt die Zahl der verfügbaren Apps aufgrund von rechtlichen Beschränkungen und Sprachunterschieden teilweise stark. So sind in den USA fast 12.700 Apps verfügbar, während es in Kanada aufgrund der Zweisprachigkeit knapp 13.900 sind und in Großbritannien hingegen nur knapp 11.000.

In Deutschland sind für die x86-Version von Windows 8 im Store derzeit 12.063 Apps gelistet, von denen 9626 kostenlos bereitstehen. Für Windows RT stehen laut einer Prüfung mit unserem Surface-Tablet 11.476 Apps zur Verfügung, wobei 9364 kostenlos heruntergeladen werden können.


Der Anteil der kostenlosen Apps ist generell recht hoch, denn von den weltweit verfügbaren 20.600 Apps sind sind knapp 18.000 also 87 Prozent gratis erhältlich. Die Zahl der Apps steigt offenbar recht schnell, denn innerhalb von nur gut zwei Wochen sind mehr als 7.700 Apps neu hinzugekommen. Im Schnitt kommen täglich gut 450 Apps neu hinzu.

Microsoft versucht natürlich unter Hochdruck, die Zahl der Apps für Windows 8 schnell zu steigern. Zur Markteinführung von Windows 8 war man mit nur gut 500 Apps gestartet. Zwar legt die App-Zahl kräftig zu, doch dies lässt natürlich keine Rückschlüsse auf die Qualität der angebotenen Anwendungen zu. Der Softwarekonzern versucht deshalb weiterhin, immer wieder mit Veranstaltungen für Entwickler für Windows 8 als Plattform zu werben und will dabei vor allem hochwertige Apps in seinen Store holen.
Mehr zum Thema: Windows Store & Apps
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Und wieviele brauchbare gibt es? Ist ja leider immer das Problem dabei. Ob 300.000 oder 20.000 Apps ... der überwiegende Teil ist immer überflüssig.
 
@deadbeatcat: Brauchbar liegt immer im Auge des Betrachters ;). Aber an sich stimme ich dir da voll zu. Die Plattformen sind für jeden "Entwickler" offen, somit auch für vieles, das die Welt nicht braucht.
 
[re:2] hhgs am 23.11.12 13:43 Uhr
(+1
@deadbeatcat: Mit irgendetwas muss ja beworben werden. Irgendwann ist die App-Anzahl langweilig, dann lässt man sich was neues einfallen. Das gleiche ist ja der MP-Wahn, der ist jetzt rum, hier gehts jetzt darum, wer mehr Supderduperzoom hat (wobei ich das wirklich toll finde ;-) ).
 
@deadbeatcat: Alle Software unter der GPL fehlt! So ist der Appstore und die 20.000 unlöblichen Apps überflüssig.
 
@Feuerpferd: Aber nur für diejenigen denen das nicht nen lockeren Kilometer am A***h vorbeigeht. PS: Wenn solche Software fehlt ist es übrigens nicht die Schuld von MS oder dem Store sonden die der Entwickler -> http://tinyurl.com/crwtvb2 ... Hier ist auch das Rechtsanwaltsblabla dazu direkt von MS -> http://tinyurl.com/7roa97s Punkt 3g


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Windows 8 im Preisvergleich

Apps fürs Windows 8 Entwicklen

Windows 8 Erwerben

Beliebte Store- & App-Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles