MS: Support-Ende von Windows XP in 500 Tagen

Das inzwischen elf Jahre alte Betriebssystem Windows XP aus dem Hause Microsoft befindet sich nach wie vor auf einer nicht zu verachtenden Anzahl von Heimrechnern und Unternehmens-Computern.

In weniger als 500 Tagen wird der Konzern aus Redmond für dieses mittlerweile in die Jahre gekommene Betriebssystem den Support komplett einstellen. Nicht nur Microsoft selbst, sondern auch diverse Partnerunternehmen machen daher auf das immer näher rückende Support-Ende von Windows XP in regelmäßigen Abständen aufmerksam.


Laut einem Artikel von 'Neowin' hat sich die in Großbritannien ansässige IT-Firma Camwood erst kürzlich dazu geäußert und unterstrichen, dass das Ende von Windows XP nahe ist - konkret wird dies am 8. April 2014 der Fall sein.

Siehe auch: Windows 7 konnte Windows XP endlich überholen

Selbstverständlich hat das Unternehmen eigene und in erster Linie wirtschaftliche Interessen daran, die Kunden bei einer Migration zu Windows 7 oder Windows 8 zu betreuen. Unabhängig davon sollte jedoch über einen Wechsel zu einer neueren Ausführung der Microsoft-Systeme nicht zuletzt wegen Kompatibilitätsproblemen und aus Gründen der Sicherheit nachgedacht werden.

Wie bereits angesprochen ruft Microsoft in regelmäßigen Abständen zum Umstieg auf und möchte die hauseigenen Kunden zu diesem Schritt bewegen. Marktforschungsunternehmen haben indes herausgefunden, dass die weitere Nutzung von Windows XP in Unternehmen schlicht eine Geldverschwendung darstellt. Die anfänglichen Investitionen für solch einen Umstieg sollen sich innerhalb von kurzer Zeit bereits amortisieren.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ist doch egal. Wie Welt geht eh in vier Wochen unter :-)
 
[re:1] Tomarr am 24.11.12 12:56 Uhr
(+14
@Xerxes999: Dachte der Weltuntergang wurde abgesagt weil Michael Wendler auch kommen wollte.
 
@Xerxes999: Kommt die Ansage mit dem Weltuntergang eigentlich von den Zeugen? Die Zeugen Jehovas musste ja schon einige Weltuntergangstermine absagen. Ansonsten sollen die Zeugen eigentlich sehr zuverlässig sein. Wie ich beim schmökern im Internetz gelernt habe, kann man die Zeugen via Internet bestellen, die kommen dann besuchen, pünktlich! http://is.gd/HWromM Eine Bitte aber noch, spielt den Zeugen nicht allzu übel mit! Deswegen: http://is.gd/KaNW22
 
@Tomarr: Ne wurde nur für die Android 4.2 Nutzer abgesagt:-/ Die haben ja keinen Dezember xD
 
@Feuerpferd: Nein diesmal kommt es nicht von den Zeugen Jehovas und auch nicht von Nostradamus. Es ist einfach dieser Majakalender der am 21.12.12 wieder von Forne anfängt zu zähen, also nicht wie unsere Kalender 1.1. + neues Jahr, sondern hier wirklich komplett neu von Jahr 0. Aber das ist wieder so typisch Mensch. Wenn die schon was rein interpretieren dann grundsätzlich das Negative, das Ende usw. Das nach diesem Ende auch was neues anfängt, auf die Idee ist noch nie jemand gekommen.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles