Anonymer Whistleblower-Briefkasten bei der 'Zeit'

Die Redaktion der Wochenzeitung 'Zeit' hat einen Online-Briefkasten eröffnet, über den Informanten anonym Dokumente an die Journalisten übermitteln und mit diesen in Kontakt bleiben können. Der Schutz von Quellen soll so durch technische Maßnahmen realisiert werden können.
Mit dem digitalen Briefkasten "ist es Ihnen möglich, uns Dokumente zu schicken, wenn Sie der Meinung sind, dass Medien und Öffentlichkeit von ihrem Inhalt erfahren sollten", erklärte 'Zeit online'-Redakteur Kai Biermann. Seitens der Zeitung habe man das Beste getan, um technisch sicherzustellen, dass dabei niemand mitlesen oder den Informanten beobachten kann.

Bei der Übermittlung kommt eine verschlüsselte SSL-Verbindung zum Einsatz. Anschließend werden die Dokumente auf Viren überprüft. Außerdem suchen Routinen nach enthaltenen Meta-Daten, die Rückschlüsse auf den Absender zulassen könnten, und entfernen diese. Hierzu gehören beispielsweise Seriennummern von Kameras, GPS-Daten oder die Bearbeitungs-Historie in Word-Dateien. Erst dann übermittelt das System die Dateien mit einer PGP-Verschlüsselten E-Mail an die zuständigen Redakteure.

Diese bekommen neben dem Dokument an sich auch einen Quittungscode zugestellt. Einen ebensolchen erhält der Informant. Mit dem Code kann sich dieser wiederum in ein anonymes Postfach einloggen, über das die Redaktion über den Fortgang der Recherchen informiert und eventuell Rückfragen schickt.

Das komplette System wurde als Quellcode auf der Open Source-Plattform Github bereitgestellt. So soll von jedermann nachvollzogen werden können, welchen Weg die Dokumente gehen und wie sie verarbeitet werden. Seitens der 'Zeit' sichert man zu, dass die Dokumente von den Redakteuren ausgewertet werden. Man wies aber darauf hin, dass man keine Leak-Plattform betreibt. Es gibt also keine Garantie, dass die übermittelten Dokumente im Original veröffentlicht oder das Thema, das dem Übermittler wichtig erscheint, letztlich zu einer Berichterstattung führt. Zeit Zeit
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden