Android: 400 Mio. Geräte, 1 Mio. Aktivierungen/Tag

Android, Logo, Skateboard Bildquelle: Google
Der Internetkonzern Google hat anlässlich seiner Entwicklerkonferenz I/O in San Francisco erneut Informationen zur Verbreitung seines mobilen Betriebssystems Android bekanntgegeben. Offenbar sind die Verkaufszahlen kräftig gestiegen.
Waren zum gleichen Zeitpunkt des letzen Jahres erst gut 100 Millionen Geräte mit Google Android im Einsatz, so ist ihre Zahl inzwischen auf über 400 Millionen gestiegen. Dies seien zwar beeindruckende Zahlen, doch das Wachstum gehe ungebremst weiter, so Googles Director of Product Management für Android Hugo Barra.


Als Beleg für das große Interesse an Android verwies Barra auf die Zahl der täglich aktivierten neuen Geräte. Derzeit würden an jedem Tag gut eine Million neuer Android-Smartphones und -Tablets in Betrieb genommen. Dies entspreche 12 neuen Android-Geräten in jeder Sekunde. Im Mai letzten Jahres hatte man anlässlich der letzten I/O-Konferenz noch 400.000 tägliche Neuaktivierungen vermeldet.

Die steigenden Nutzerzahlen machen es für Google immer leichter, Software-Entwickler davon zu überzeugen, Apps für Android zu schaffen. Außerdem steigen die Einnahmen aus der über die Google-Dienste verbreiteten Werbung natürlich ebenfalls. Android ist inzwischen das am weitesten verbreitete mobile Betriebssystem noch vor Apples iOS.

Das z.Zt. beliebteste Android-Smartphone ist:
Android, Logo, Skateboard Android, Logo, Skateboard Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren122
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:45 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.199,98
Im Preisvergleich ab
2.199,99
Blitzangebot-Preis
2.099,00
Ersparnis zu Amazon 5% oder 100,98

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden