Niederlande: Partei will DDoS-Angriffe legalisieren

Die niederländische Partei D66 möchte DDoS-Angriffe, bei denen Server mit unzähligen Anfragen überlastet werden, legalisieren lassen. Eine zugehörige Legalisierungskampagne wurde bereits gestartet. DDoS-Angriffe werden einerseits als Cyber-Verbrechen, auf der anderen Seite aber auch als digitale Demonstrationsmöglichkeit angesehen. D66 spricht sich für Letzteres aus und fordert die Anwendung des im Grundgesetz verankerten Rechts auf Demonstrationen auch für das Internet.

Die niederländische Partei orientiert sich diesbezüglich an den Gegebenheiten herkömmlicher Demonstrationen. So sollen die zugehörigen Unternehmen beispielsweise im Vorfeld darüber informiert werden, wenn eine Attacke geplant wird und sich auf diese Weise entsprechend vorbereiten können.

Angeführt wird diese Kampagne von Kees Verhoeven von der liberalen D66-Partei. Verhoeven fühlt sich in erster Linie gestört daran, dass das fundamentale Recht für Demonstrationen nicht wie gewünscht im Internet angewendet werden kann, berichtet das Online-Portal 'RT'. d66 d66
Mehr zum Thema: DoS-Attacken
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden