Kimble: Leben von Kim Dotcom soll verfilmt werden

Kim DOTCOM, Kim Schmitz, Kimble, Mega Bildquelle: MEGA
Das Leben des Gründers von Megaupload, Kim Dotcom, soll verfilmt werden. Der Arbeitstitel der zugehörigen Dokumentation lautet "Mega Conspiracy", wie der 'Hollywood Reporter' in einem kürzlich veröffentlichten Artikel berichtet. Auch wenn der Fokus dieser Dokumentation voraussichtlich auf das Leben des Megaupload-Gründers Kim Dotcom und sein im Januar dieses Jahres vom FBI geschlossenes Unternehmen gelegt wird, will man bei diesem Film auch auf das Thema Urheberrecht und Kontrolle im Internet eingehen.

Um diesen Film auf den Weg bringen zu können, hat man bisher schon mehr als 60 Stunden an Interviews aufgenommen. Neben Kim Dotcom hat man sich auch mit den restlichen Mitarbeitern von Megaupload unterhalten.

Welches Filmstudio hinter der "Mega Conspiracy" stehen wird, scheint gegenwärtig noch nicht vollständig klar zu sein. Die Gespräche dauern aktuell noch an, heißt es von offizieller Seite.

Neben der angesprochenen Dokumentation soll der Journalist Neil Strauss, früher für die New York Times tätig, eine Biografie über den Gründer von Megaupload schreiben.

Seit geraumer Zeit ist ferner bekannt, dass Kim Dotcom eine eigene CD auf den Markt bringen wird. Mit der Veröffentlichung dieser CD wird im Sommer dieses Jahres gerechnet. Abgesehen von Dance-Titeln werden sich darauf angeblich auch Balladen einfinden. Kim DOTCOM, Megaupload, Kim Schmitz, Kimble, Mega Kim DOTCOM, Megaupload, Kim Schmitz, Kimble, Mega Megaupload
Mehr zum Thema: Mega
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden