Microsoft gelingt weiterer Schlag gegen Botnetze

Malware, Stuxnet, Zahlen, grün Bildquelle: marsmet481 / Flickr
Das Microsoft Digital Crimes Unit hat den Betreibern von Botnetzen seit geraumer Zeit den Kampf angesagt. Nun ist dem Unternehmen aus Redmond ein weiterer Schlag gegen die Betreiber von Botnetzen gelungen.
Richard Domingues Boscovich vom Unternehmen aus Redmond hat sich zum näheren Ablauf über den offiziellen 'Microsoft Blog' geäußert. Gelungen ist dieser Schlag gegen die Betreiber der Botnetze, bei denen auf verschiedene Varianten des ZeuS-Trojaners gesetzt wurde, in Kooperation mit Unternehmen aus dem Finanzsektor in Begleitung von US-Marshals.

Zu diesem Zweck wurden kürzlich zwei Rechenzentren nach so genannten Command-and-Control-Servern der Botnetze durchsucht. Diesbezüglich war es Microsoft möglich, eine größere Menge an Beweismaterial sicherzustellen. Das Unternehmen aus Redmond will nun den Besitzern der infizierten Systeme helfen und zudem weiter gegen die Betreiber der Botnetze ermitteln.

Konzentriert hat man sich bei der Operation b71 auf Botnetze, welche auf Varianten des ZeuS-Trojaners gesetzt haben. Dazu gehören unter anderem SpyEye und Ice-IX neben ZeuS selbst. Insgesamt soll durch die damit verbundenen Aktivitäten ein Schaden von knapp einer halben Milliarde US-Dollar entstanden sein.

Der ZeuS-Trojaner gilt aus verschiedenen Gründen als gefährlich. Grundsätzlich wurde der Schädling mit Funktionen ausgerüstet, mit denen bestimmte sensible Informationen erfasst werden und sich dann an dritte Personen versenden lassen. Im Internet werden so genannte Crimeware-Kits, mit denen man ein solches Botnetz aufziehen kann, für 700 bis 15.000 US-Dollar verkauft.

Aktuell wird von rund 13 Millionen infizierten Rechnern mit der ZeuS-Malware ausgegangen. Über drei Millionen übernommene Systeme zählte Microsoft alleine in den Vereinigten Staaten. Malware, Stuxnet, Zahlen, grün Malware, Stuxnet, Zahlen, grün marsmet481 / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden