Galaxy S III: Samsung baut eigene Quad-Core-CPU

Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Bildquelle: Samsung
Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung wird den kommenden Vertreter seiner Smartphone-Erfolgsserie, das Galaxy S III, mit einem selbst produzierten Prozessor ausstatten. Damit will das Unternehmen unter anderem die Abhängigkeit vom Chiphersteller Qualcomm reduzieren und mehr Kontrolle über die technischen Fähigkeiten seiner Produkte erhalten.
Die Tageszeitung 'Korea Times' zitiert einen nicht namentlich genannten, hochrangigen Samsung-Manager mit Informationen, wonach es sich bei dem Chip um eine Kombination aus einem Application-Prozessor und einer Mobilfunk-Komponente inklusive LTE-Unterstützung handeln soll. Solche System-on-Chip (SoC)-Lösungen helfen letztlich die Elektronik der Geräte kompakt und weniger komplex zu gestalten.

Das Bauelement wird den Angaben zufolge in die Exynos-Serie eingereiht. Der Manager geht davon aus, dass das Produkt reibungslos funktionieren wird, auch wenn es sich um eine weitgehende Neuentwicklung handelt. Immerhin habe man verschiedene Komponenten wie beispielsweise das integrierte Mobilfunkmodul bereits in anderen Geräten, wie etwa dem Galaxy Nexus eingesetzt.

Exynos basiert natürlich auf einer ARM-Architektur und wird in einem 32-Nanometer-Verfahren hergestellt. Der Chip wird wohl vier Kerne enthalten und außerdem eine eigene Grafik-Einheit sowie integrierte Controller für Arbeits- und Flash-Speicher mitbringen.

Samsung zahle viel Geld an Qualcomm. Allerdings verliere der Chiphersteller zunehmend seine führende Rolle bei der Technologie, beklagte der Manager. Dies läuft für Samsung letztlich darauf hinaus, seine Produkte mit Komponenten bauen zu müssen, die nicht mehr dem besten am Markt entsprechen. Daher fiel die Entscheidung, zukünftig mit eigenen Lösungen zu arbeiten - so wie es beispielsweise Apple als größter Wettbewerber auf dem Smartphone-Markt bereits seit einiger Zeit tut. Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Samsung
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden