Galaxy S III: Samsung baut eigene Quad-Core-CPU

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung wird den kommenden Vertreter seiner Smartphone-Erfolgsserie, das Galaxy S III, mit einem selbst produzierten Prozessor ausstatten. Damit will das Unternehmen unter anderem die Abhängigkeit vom ... mehr... Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Bildquelle: Samsung Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso wird an allem geforscht aber nicht an Akkus? Das Ding hält dann wieder nur ein Tag (mit Glück).
 
@unammusic: auch an akkus wird geforscht! und die werden auch besser! aber alles andere entwickelt sich schneller und wenn ne cpu nur noch die hälfte an leistung verbraucht, werden 4 mal so viele kerne verbaut (das braucht zwar nicht den faktor 4 aber tortzdem muss der akku leiden)!
 
@unammusic: Und woher hast du die Info, dass nicht an Akkus geforscht wird? Wenn es bei McDonalds einen neuen Burger gibt, heisst es dann auch dass es keinen neuen Opel gibt?
 
@unammusic: Da http://www.uni-muenster.de/MEET/
 
@unammusic: Was nicht in den Medien thematisiert wird, ist auch nicht da! Da diese nämlich gerade über Gauck sprechen, sterben auch keine Kinder in Afrika.
 
@unammusic: sehe ich genauso. SGS2 ist ganz schön schnell leer. Und über USB Port 5 h laden ist auch nicht der Hit. Mit Netzteil sind es nur 3-4 h.
 
@DRAM: Bei mir sind es keine 2h mit dem größeren Akku? oO Akku hält 2 Tage mit normalen Gebrauch. Wlan ständig an, Emails alle halbe Stunde, 2h Surfen am Tag, dreiviertel Stunde Telefonieren und ca. 30 SMS
 
Samsung eben... ;-)
 
Samsung baut doch schon seit Jahren eigene SoCs, neu ist eigentlich nur, dass ein Mobilfunkmodul mit LTE Unterstützung verbaut wird.
 
@=Wurzelsepp=: Der Bericht ist vermutlich etwas unsauber übersetzt. Vom S2 gibt es Varianten mit nicht Samsung Exynos (SoC). In den USA gibt es auch Netzbetreiber Varianten vom S2 mit Tegra 2, Snapdragon S3 und OMAP.
Das S2 LTE und das S2 HD LTE haben zB. einen Qualcomm Snapdragon S3. Vermutlich wird Samsung eine gewisse Abnahmezahl zugesichert haben oder hat LTE Patente von Qualcomm lizenziert, hoffentlich damit sie alle weltweiten Frequenzbereiche nutzen können. ;)
 
Die Grammatik und Rechtschreibung in dieser News übertreffen mal wieder alles. Wenn man das liest, kommen einem echt die Tränen und ich frage mich, ob ich wirklich so viel meiner Schulzeit verpennt habe... 1.) den kommende Vertreter, 2.) bei dem Chip und eine Kombination, 3.) den Angaben zufolge den in die Exynos-Serie eingereiht, 4.) wird wohl vier Kerne enthalten (macht ja Sinn, wenn es lt. Headline um Quad-Core´s geht). Von fehlenden Kommata mal ganz zu schweigen...
 
@MaikEF: ...du hast zumindest inhaltlich nicht viel gelernt und mußt dich daher auf formale kleinigkeiten fixieren. rechtschreibung ist ein anti-evolutionäres element, da sie und ihre verteidiger den wandel der sprache verhindern wollen. zunächst einmal ist die form egal, solange man das gegenüber inhaltlich versteht - und zweitens kann man immer noch nachfragen, wenn etwas unklar ist (was man kaum verhindern kann, selbst wenn man sich an die arbiträren regeln hält - denn sonst müsste man die synonyme abschaffen - und damit auch die sprache mathematik - denn sie beruht gerade darauf, daß man alles mögliche mit denselben zeichen benennen kann - und man somit alles und nichts (das nennt sich dann reine mathematik") damit meinen kann).
 
@alleszuseinerzeit: Quatsch...! Wenn ICH etwas schreibe, dann gebe ich mir Mühe, mich an die gültigen Regeln zu halten, damit man mich nicht für xxxx hält. ICH finde, das man das auf einer journalistischen Website auch beherzigen sollte - unabhängig vom Thema! Hier seien zum Beispiel auch die Punkte Glaubwürdigkeit und Kompetenz erwähnenswert.
 
@MaikEF: Dann geh bitte mit guten Beispiel voran und hör auf Sinn zu machen, denn das ist einfach unmöglich ;)
 
@XP SP4: Dieses verdammte Buch... immer wenn jemand "Sinn machen" sagt denke ich "das ist ja eigentlich nicht korrekt".. dabei ist mir das eigentlich sch.. egal :D
 
@XP SP4: Dieses verdammte Buch... immer wenn jemand "Sinn machen" sagt denke ich "das ist ja eigentlich nicht korrekt".. dabei ist mir das eigentlich sch.. egal :D
 
@MaikEF: Sprache ist eigentlich das Werkzeug der Journalisten. Wie wollen sie Informationen erfassen ohne gutes Textverständnis, wie wollen sie mitunter recht komplizierte Informationen vermitteln ohne präzise Darstellung? So gesehen müssten Journalisten die sprachlich besten Texte liefern, traurigerweise verkommt die Sprache aber auch bei dieser Berufsgruppe.
 
@Drachen: Für mich sind die journalisten heutzutage die möchtegern philosophen der neuzeit. Leider wird diesen in meinen augen zu viel ohne es zu hinterfragen abgenommen.
 
@alleszuseinerzeit: "rechtschreibung ist ein anti-evolutionäres element, da sie und ihre verteidiger den wandel der sprache verhindern wollen. " Ehrlich, ich habe nur sehr selten derartigen geballten Blödsinn gelesen. JEDE Kommunikation benötigt Regeln, egal ob gesprochene Sprache, Lichtsignale oder Rauchzeichen oder Datenübertragung. Wer sich nicht an zuvor vereinbarte Regeln hält, verursacht Zeit- und Informationsverlust und stört die Kommunikation - und damit auch Weiterentwicklung. Aber es ist schon interessant, dass die Leute mit den schlechtesten Sprachkenntnissen immer die skurrilsten Ausreden oder wie in Deinem Fall die absurdesten "Begründungen" haben.
 
@alleszuseinerzeit: Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern wie es dir gerade passt!
 
@LastFrontier: Doch, sie ist dahingehend Open Source, dass du dir den "Quellcode" der Sprache jederzeit anschauen kannst xD ^^
 
@alleszuseinerzeit: Gut geschrieben, wollte dir kein negativ geben (eher +) aber bei mir fehlen die netten Bilder für + & -. ++++++++++++++++++++++
 
@alleszuseinerzeit: Die Aufnahme von neuen Wörtern in den Duden ist die Wandlung der Sprache...soooo schnell geht das auch wieder nicht...insgesamt muss ich dir aber zustimmen...Rechtschreibung ist für die Kommunikation eher unwichtig...
 
@bluefisch200: Ja und Nein. Du musst eben aufpassen, dass Du duch Fehler nicht die Aussage veränderst, was oft genug passiert. Ein Buchstabe, ein Bindestrich, ein Komma, manchmal auch nur Groß-Kleinschriebung und die Bedeutung ist eine andere. Wenn die Kommunikation unwichtige Dinge betrifft oder aufgrund von Kontext, Satzlänge oder Wortwahl zweifelsfrei bleibt, mag Rechtschreibung an Bedeutung verlieren, aber solche unkritischen Fälle ist eher die Ausnahme. In anderen Situationen kostet solche Schlamperei Zeit oder gar Leben, brauchst nur Rettungswagen an falsche Adressen senden oder Medikamente falsch bennenen, auch auch im Chemielabor kommts oft auf Reihenfolge und zeitlichen Ablauf an. In fast allen Branchen ist exakte Kommunikation aber auch wichtig, egal ob bei Arbeitsanweisungen oder bei der Dokumentation der Arbeit, von Buchhalatung ganz zu schweigen ider beim Datenschutz. Zusammenfassend muss ich Dir also widersprechen: bis auf Ausnahmen ist Rechtschreibung (und Grammatik) sogar sehr wichtig für _reibungslose_ Kommunikation.
 
apple verbaut 8fach cpu und alles kräht super geil mehr davon. macht samsung irgendwas, na ja ist halt so. echt mal meint ihr das ihr da objectiv ran geht?
 
@snoopi: der A5x ist doch nen neuer doppelkerner und die grafik einheit nen 4kern ding o.o. wenns apple baut, ist es das beste seit Mettwurst in der Thermoskanne und nichts kommt dran. vielleicht sind die leute auch nur enttäuscht weils nicht ein A15 kern sein könnte sondern ein A9 und so unerfüllte träume zerbrechen. vielleicht liegts auch, dass samsung immer noch das massenmarkt image hat und keine sympathien weckt.
 
@DerTürke: oder weil sie Plaste verwenden statt teure "edle" Materialien die den Empfang etc stören ... :( Sachen gibts ;) Wenn man will kann man sich an jeden mist aufhängen :P
 
@CvH: falls "plaste" kunststoff ist, dann hat das SGS2 ne menge davon ..meine frau hat eins und es fühlt sich ganz ok an, ist mir nur etwas zu leicht, ändert aber nichts am image
 
@DerTürke: Samsung produziert ja auch für den Massenmarkt aber das ist ja nichts schlimmes. Irgendwer muß den halt auch bedienen. Das das Image dann nicht so ist wie das eines Premiumherstellers sollte klar sein. Aber es kann halt nicht jeder Premiumprodukte anbieten, einige müssen also auch die unteren Marktsegmente bedienen.
 
@Windows8: Was ist am SGS2 (und was man so hört, am SGS3, das einen FullHD-Screen bringen wird) nicht Premium?
 
@moribund: Wenn man das SGS2 mal in den Händen hält, weiß man, dass es abgesehen von den Funktionen eben nicht Premium ist.
 
@moribund: Full HD RGB OLED Screen auf so ner kleinen Fläche? Sorry, aber da kannst du weiter träumen. Klar, die Gerüchte sind da, aber es ist absolut unrealistisch. Für 720p auf 4,75" wie beim Galaxy Nexus mussten sie auf PenTile OLEDs ausweichen (weniger Subpixel), weil es bisher noch extrem schwer machbar ist, RGB OLEDs (wie beim S2) in 720p auf so einer "kleinen" fläche zu fertigen". Der nächste Fortschritt wäre 720p RGB OLED auf den 4,75". 1080p ist in der größe momentan nur mit LCD Technik möglich - und entsprechende Smartphones sind auch nur angekündigt... Und ja, es wäre überraschen, wenn Samsung kein OLED verbauen würde. Daher bleibts wie gesagt mit extrem großer Wahrscheinlichkeit bei RGB OLED mit 720p @ 4,75" fürs Galaxy S3. Für 1080 müssten sie schon nen extrem großen "Hasen aus ihrem Hut zaubern" Ist nunmal leider so. Natürlich würd ich mir auch so ne extreme auflösung wünschen. Aber die oled Technik macht da nen Stich durch die Rechnung.
 
@moribund: die frage ist doch auch was für einen Sinn 463 ppi machen? Was es bei "Full HD" ja wäre. Die 309 ppi auf die 4,75" reichen doch und sparen Strom und sehen auch wie Retina Display aus. Man muss es nicht übertreiben.. Die 329 ppi beim iPhone sind absolut ausreichend, mehr macht gar keinen Sinn, sieht das menschliche Auge nicht mehr aber der Akku.
 
@prodigy: Du meinst weil es das derzeit stabilste, kratzfesteste und stoßsicherste Handy auf dem Markt ist, dass Temperaturen bis zu -25 Grad aushält (während z.B. das "hochwertige" iPhone beim ersten Sturz und bei den ersten Minusgraden hinüber ist)? Stimmt! Diese Eigenschaften sind absolut Premium!
 
@Laggy: http://derstandard.at/1330389793230/Durchgesickert-Samsung-Galaxy-S-III-ueberschattet-Konkurrenz-mit-1080p-Display
 
@newmatrixman: Ich dachte bis vor kurzem eigentlich dass das menschliche Auge nur max. 300ppi erkennen kann. Ein Experte überzeugte mich, dass ganz scharfe Augen sogar das doppelte schaffen. Ob 463ppi in der Praxis tatsächlich sinnvoll sind werden wir ja sehen. ^^ Beim iPhone hatten auch einige gezweifelt aber wurden eines Besseren belehrt.
 
@moribund: Ich meine, dass es einfach nur billig wirkt, was die Verarbeitung und verwendeten Materialien betrifft.
 
@moribund: Es kommt immer auf den Abstand an, zB. bei einen typischen Leseabstand von 30cm sind es ca. 250ppi, wenn man es näher hält dann mehr, wenn weiter weg dann weniger.
 
@floerido: Damit hast Du natürlich recht, aber der Wettbewerb wird - nicht zuletzt Dank Marketing - irgendwann darauf rauslaufen, das der Kunde selbst bei angestrengtem Suchen bei 5cm Abstand keinen Pixelunterschied mehr ausmachen kann. Ob das sinnvoll ist, darüber kann man vortrefflich diskutieren. ^^
 
@Windows8: Apple produziert auch nur Massenware^^ Oder ist deren Marktanteil unter 0.01%? ;)
 
und apple produziert das iphone nicht für den massenmarkt?
 
@Windows8: massenmarkt hersteller können auch premium werden und/oder umgekehrt, aber es geht mir nur ums image nicht ob sie es tatsächlich machen. huawei kann jetzt auch das beste handy der welt herstellen, trotzdem würden die leute hier mal gucken "oh...naja sind chinesen nech". brilliance kann jetzt nen auto herstellen, dass den neuen 3er in den schattenstellt, aber nach dem landwind desaster würd sich nich mal jemand rein setzen wollen. zusätzlich spielt vielleicht auch die übermäßige produktpalette eine rolle. es gibt 5-6 Galaxy modelle die w y x advanced extra kremig heissen. verwirrt die leute.
 
@snoopi: xDDD Neee, dass ich das mal von Snoopi lese "das ihr da objectiv ran geht"...Das musst du gerade schreiben. Du bist der erste, der jammert, wenn ein typischer Fehler bei Apple auftaucht *g*
 
hmm war der Exynos bisher nicht sowieso auch von Samsung selbst gebaut?
 
@legalxpuser: Exynos ist Samsungs eigener ARM, richtig. Das Quad Core Modell ist halt neu.
 
4,75 Zoll oder what ever...ab wann nennt man das eigentlich Tablet?
 
@DRAM: 13" ?
 
@DRAM: Tablet ist es dann, wenn es ungefähr so groß ist wie das iPad. Alles andere lässt sich nicht als "Tabler" gut verkaufen^^
 
"Daher fiel die Entscheidung, zukünftig mit eigenen Lösungen zu arbeiten - so wie es beispielsweise Apple als größter Wettbewerber auf dem Smartphone-Markt bereits seit einiger Zeit tut."...Welche "Lösungen"? laut "Experten" fertigt doch Samsung für Apple "Everything Included", was die Apple Hardware Abteilung einfach nur festschrauben muss ?!?!
;-)
 
Au backe, der Prozessor sieht aus wie alle anderen. Da muß doch sofort geklagt werden. Apple wird da sicher auch ein "Geschmacksmuster" für haben. Oder Intel, oder AMD? ^^
 
@Schrubber: wird der 100x durchgekaute und ausgespuckte schwachsinn nicht schon fad?
 
@Greengoose: Nur für Apple-Fans...
 
Kann von mir aus auch ein Octa-Core sein. Ich kaufe nichts mehr wo kein angebissener Apfel drauf ist. Mit anderen IT-Firmen hab ich zuviel schlechte Erfahrungen gemacht.
 
@Qwertzuiopq: Dünnschiess vom feinsten, muss gut tun!
 
"Der Manager geht davon aus, dass das Produkt reibungslos funktionieren wird, auch wenn es sich um eine weitgehende Neuentwicklung handelt." Äh Entschuldigung, sollte man das nicht voraussetzen können? Wenn ich mir nen neuen BMW oder Opel kaufe erwarte ich auch, dass das Produkt reibungslos funktionieren wird und ich nicht am nächsten Baum lande weil etwas nicht reibungslos funktioniert. Bei solchen Aussagen könnte ich echt an die Decke gehen, was für ein gequirlter Mist
 
@cobe1505: du vergleichst bmw mit opel? :DD
 
@steve_1337: Ich hätte auch nen Pc oder nen Toaster nehmen können, spielt doch keine Rolle. Wenn ich ein Produkt kaufe erwarte ich als Käufer, dass alles reibungslos funktioniert, also auch eine neue CPU in einem Smartphone
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles