IT-Systeme des Welthandels offen wie Scheunentore

Handel, Schiff, Schifffahrt Bildquelle: Public Domain
Die europäische Behörde für Informationssicherheit, die European Network and Information Security Agency (ENISA), schlägt wegen des mangelnden Bewusstseins hinsichtlich der Sicherheit von IT-Systemen bei der europäischen Handelsschifffahrt Alarm.
Nach einer Situationsanalyse fällt das Urteil erschreckend aus: Es gebe quasi überhaupt kein Bewusstsein für die Anforderungen an die IT-Sicherheit in der Branche, die für über die Hälfte des Warenverkehrs der EU-Staaten zuständig ist und damit zu den kritischen Infrastrukturen der Wirtschaft gehört.

Das Problem betreffe demnach im Grunde alle ebenen des Bereiches - angefangen bei den zuständigen Behörden bis hinunter zu den einzelnen Reedereien. Dies steht im krassen Widerspruch zu der immer weiter zunehmenden Abhängigkeit der Branche von IT-Systemen. Angefangen von einzelnen Prozessen bis hin zur gesamten Steuerung der Logistik beruht inzwischen alles auf entsprechenden Technologien.

Wie in dem Bericht ausgeführt wird, steigt die Menge der Informationen, die über die IT-Infrastrukturen in den Häfen verarbeitet werden, kontinuierlich an. Dies birgt die zunehmende Gefahr, dass die Organisation der Handelswege, von denen die Wirtschaft des EU-Raums zu großen Teilen abhängig ist, ein lohnenswertes und auch leichtes Angriffsziel darstellt.

Bisher standen bei der Befürchtung von Angriffen auf kritische Infrastrukturen Vorstellungen im Vordergrund, eine gezielte Attacke könnte die Strom- oder Wasserversorgung in einigen Regionen lahmlegen. Ein größerer Angriff auf die Logistik des Welthandels hätte aber wohl deutlich schwerwiegendere Folgen.

ENISA forderte daher die EU-Mitgliedsstaaten auf, umgehend aktiv zu werden. Das Bewusstsein für IT-Sicherheit müsse in der Branche mit passenden Kampagnen umgehend geweckt werden. In Verbindung damit sei es notwendig, gezielte Schulungen zu entwickeln und anzubieten. Handel, Schiff, Schifffahrt Handel, Schiff, Schifffahrt Public Domain
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden