Xbox-Chef erwartet keinen Erfolg mobiler Konsolen

Dennis Durkin, Chief Operating Officer von Microsofts Entertainment-Sparte, deren wichtigstes Produkt die Spielekonsole Xbox 360 ist, erwartet, dass die Konkurrenten Sony und Nintendo mit ihren mobilen Spielesystemen PlayStation Vita und Nintendo 3DS nicht besonders viel Freude haben werden.

"Ich weiß nicht, ob ich ein spezialisiertes portables Gerät für diesen Markt veröffentlichen würde", sagte er gegenüber dem Magazin 'Industry Gamers'. Man sehe bereits am Nintendo 3DS, dass dieser nicht so erfolgreich ist, wie manche Leute dachten, so Durkin.


Bei dem Segment handle es sich nach Ansicht des Managers um einen inzwischen sehr beengten Markt, in dem aktuell auch noch viel passiert. Das führt dazu, dass kaum noch langfristig mit hohen Absatzzahlen zu rechnen ist. Als Unternehmen könne man stets nur eine begrenzte Zahl an Versuchen vornehmen, mit einem Produkt erfolgreich zu sein. Deshalb konzentriert sich Microsoft lieber auf die Xbox, statt den sehr riskanten Versuch zu starken, einen Konkurrenten zu den mobilen Konsolen herauszubringen.

Das Segment geriet in der letzten Zeit vor allem auch durch die schnelle Entwicklung bei den Smartphones unter Druck. Insbesondere Apples iOS-Plattform wurde schnell zu einem neuen, wichtigen Markt vorn Spieleentwicklern. Microsoft hatte deshalb schon vor einiger Zeit betont, dass man ebenfalls plane, im Bereich des Mobile Gaming sein Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 in den Mittelpunkt zu rücken.
Mehr zum Thema: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Etwas wahres ist dran. Die reine Leistung eines Handys steigt zur Zeit dramatisch schnell und überflügelt eine PSP und den 3DS locker. Das Spieleangebot für "CoreGamer" ist zwar noch nicht sooo berauschend aber es gibt schon jetzt ein gutes Angebot an Spielen die es mit einem Vollpreis PSP/DS Game aufnehmen können und es kommen ständig neue hinzu. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Entwickler das Potenzial komplett ausschöpfen und das Handy eine "vollwertige" Alternative wird. Wird aber noch dauern... auch wegen dem Akku: man will ja auch noch telefonieren können ;)
 
@wertzuiop123: Eine mobile Spielkonsole eigenet sich höchstens für Kinder die auf dem Rücksitz in den Urlaub sitzen. Ansonsten, würd ich auch mal behaupten die Zeiten von Gameboy und Co. gehen zu Ende. Die nächste Generation von Handys reicht für diese spielerei allemal aus, wobei ich noch nie ein Spiel außer Solitär auf dem Handy gespielt hab. Eh nicht mein Ding...ich schau lieber auf einen etwas größeren Fernseher oder Monitor...man wird eben älter und blinder.
 
@wertzuiop123: Das würde ich so nicht sagen. Die wirklich großartigen Titel findet man nicht auf Smartphones und die Hardware gibt richtiges Zocken auch nicht her. Es fehlen einfach Tasten. Wenn ich mich 2 min Unterhalten will ist mein Smartphone ok, hab ich jetzt aber ne halbe Stunde um zu zocken, hol ich meinen Spielehandheld raus. Die beiden Systeme (Smartphones, Spielehandhelds) sind immer noch zwei komplett unterschiedliche bereiche mit unterschiedlicher Zielgruppe. @KlausM: "Eine mobile Spielkonsole eigenet sich höchstens für Kinder die auf dem Rücksitz in den Urlaub sitzen." Einen derart dummen Kommentar hab ich schon lange nimmer gelesen. Das kann nur von jemandem kommen, der noch nie richtig mit einem Spielehandheld gezockt hat. Ist ja ok, wenn das nix für dich is, kein Problem, aber Leute die mobil richtig zocken wollen als Kinder abzustempeln ist dann doch ein ganz kleinwenig zu pauschal ...
 
Da sind sie mit drm Windows Phone im Moment aber noch meilenweit entfernt. Falls sie das wirklich so vorhaben, müssen sie hier noch einiges tun. Also ich für meinen Fall würde eine mobile Konsole wirklich begrüßen, am Phone ist ja nicht immer nur die Leistung das Problem, vor allem den Akku auch noch für die hungrigen Spiele herzugeben, halte ich hier für ein Großes Problem.
 
1. Die verschmelzung einer PSP/NDS mit einem Handy wird nicht klappen, siehe dazu das SE Play Handy ... allein die Steuerung ist auf der Größe sehr mager. 2. finde ich nicht, dass das iphone eine PSP/NDS ersetzen kann, den dazu fehlt es den meisten Spielen an Umfang. Ich finde die Spiele "Apps" auf dem iPhone als moderner Snake/Tetris ersatz interessant, wenn ich aber Zocken will, komm ich nicht um meine PSP / NDS drumherum. Ob der 3DS sich durchsetzen wird, weiß ich nicht - die PSV (auch wenn der Name an Vista anklang findet) werd ich mir auf jedenfall anschauen. PS: 3. für mich hat das smartphone bislang mehr office funktionen als ein normales handy, spiele ziehen zu viel akku ...


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]
Original Amazon-Preis
46,97
Blitzangebot-Preis
39,97
Ersparnis 15% oder 7
Jetzt Kaufen

Xbox 360-Artikel auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte