BeautifulPeople.com: Virus ließ Hässliche rein

Website, Hübsche Menschen, BeautifulPeople.com Bildquelle: Beautifulpeople
Das Dating-Portal BeautifulPeople.com wirft bis zu 30.000 neue Mitglieder wieder raus, die sich in den letzten Wochen angemeldet hatten. Hintergrund dessen ist ein Virus, der sich im System des Angebots eingenistet hatte und die Bewertung von Bewerbern vor ihrer kompletten Freischaltung außer Kraft setzte. Die Seite hat es sich zum Grundsatz gemacht, nur schöne Menschen in die Community aufzunehmen. Nach der Anmeldung folgt deshalb erst einmal eine kostenlose Bewerbungs-Phase. 48 Stunden lang haben die Mitglieder der Plattform Zeit, über ein hochgeladenes Bild abzustimmen. Nur wer hier von der Mehrheit seinen Segen bekommt, kann selbst Mitglied werden.

Die Quote jener, die den Bewertungsprozess bestehen, liegt bei rund 20 Prozent. In den letzten Wochen spielten die Abstimmungsergebnisse allerdings keine Rolle mehr, berichtete die britische Tageszeitung 'The Guardian'. Eine Malware sorgte dafür, dass alle Bewerber letztlich zugelassen wurden. Offenbar hatte ein ehemaliger, unzufriedener Mitarbeiter den Schädling hinterlassen.

30.000 Nutzer kamen in der Zeit dazu. Der Betreiber warf sie nun komplett wieder aus dem System, was ihm nach eigenen Angaben Aufwand mit einem finanziellen Gegenwert von 100.000 Dollar kostete. Das Virus wurde intern "Shrek" getauft, weil es in dem Film eben darum ging, dass das Aussehen keine Rolle spielen sollte.

"Wir müssen uns auf unsere Prinzipien stützen und nur schöne Menschen zulassen - dafür haben unsere Mitglieder bezahlt", erklärte Greg Hodge, Chef der Seite. "Wir können nicht einfach 30.000 hässliche Menschen unter den Teppich kehren. Man sei auf das Problem aufmerksam geworden, als es in einem Zeitraum über sechs Wochen ungewöhnlich viele neue Mitglieder gab, und bei Stichproben erkannt wurde, dass viele nach dem üblichen Urteil keine Zustimmung der Community erhalten hätten.

Die Seite war wegen ihres Modells schon mehrfach in die Schlagzeilen geraten, so beispielsweise, nachdem zu beginn des letzten Jahres User rausgeworfen wurden, weil sie über Weihnachten zugenommen hatten. Für Ärger in Irland sorgte die Veröffentlichung einer Statistik, nach der irisiche Männer am hässlichsten seien und nur zu 9 Prozent die Bewerbungsphase überstehen, während 70 Prozent der schwedischen Frauen durchkommen. Website, Hübsche Menschen, BeautifulPeople.com Website, Hübsche Menschen, BeautifulPeople.com Beautifulpeople
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren138
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Belkin WeMo Home Automation Switch für iOS- und Android-GeräteBelkin WeMo Home Automation Switch für iOS- und Android-Geräte
Original Amazon-Preis
38,96
Blitzangebot-Preis
33,33
Ersparnis 14% oder 5,63
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden