Lodsys wird nach Apple-Stellungnahme aggressiver

Das US-Unternehmen Lodsys will trotz der kürzlichen Stellungnahme Apples hinsichtlich seiner Lizenzforderungen gegenüber Entwicklern von Smartphone-Apps nicht aufgeben. Im Gegenteil: Die Firma kündigte ein beschleunigtes Vorgehen gegen Anbieter an, die ihrer Ansicht nach Patente verletzen. Bei Lodsys handelt es sich um einen so genannten Patent-Troll. Das Unternehmen hält lediglich einige Patente und versucht aus diesen Kapital zu schlagen. Aktuell fordert man Lizenzgebühren von verschiedenen App-Entwicklern. Apple stellte kürzlich aber klar, dass durch die eigenen Verträge mit Lodsys bereits alle Ansprüche abgegolten seien.

In einer aktuellen Stellungnahme machte Lodsys allerdings klar, dass man gegenteiliger Ansicht ist. "Entwickler, die auf das Schreiben Apples vertrauen, sind dafür selbst verantwortlich", hieß es. Die Firma beharrt darauf, dass sie Ansprüche auf Lizenzgebühren von externen Entwicklern habe.

Allerdings scheint sich Lodsys durch Apple in die Ecke gedrängt zu fühlen. Die Klagen gegen Entwickler, die sich den Forderungen nicht freiwillig beugen, will man auf einen früheren Termin legen. Damit, so hieß es, wolle man sich Optionen offenhalten. Allerdings wirkt es eher so, als ob man in panische Betriebsamkeit verfiel, nachdem Apple sich vor seine Geschäftspartner stellte. Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Dumfries Museum
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 Uhr MEDION LIFE MD800XX Digital Radios
MEDION LIFE MD800XX Digital Radios
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
94,60
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 30% oder 30,01

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden