iOS 4.3.3: Dev Team stellt Untethered Jailbreak vor

Handys & Smartphones Kurz nach der Veröffentlichung der neuen iOS-Version 4.3.3 hat das iPhone Dev Team einen passenden Untethered Jailbreak vorgelegt. Das PwnageTool und redsn0w stehen auf der zugehörigen Website zum Download bereit. Da es sich um einen so genannten Untethered Jailbreak handelt, muss nicht bei jedem Neustart des Geräts eine Verbindung mit dem PC oder Mac bestehen. Wie bei jedem Jailbreak sollte den interessierten Nutzern jedoch bewusst sein, dass es unter Umständen zu Problemen kommen kann und ein Verlust der Garantie droht.

Die in diesem Zusammenhang ausgenutzte Sicherheitslücke für den Jailbreak wurde auch bei der Version 4.3.3 von iOS nicht geschlossen. Insofern lassen sich die Werkzeuge des Dev Teams für das iPhone 4, das iPhone 3GS, das erste iPad, das Apple TV der zweiten Generation und den iPod Touch ab der dritten Generation nutzen. Ein Jailbreak für das iPad 2 ist damit vorerst nicht möglich.

Apple hat das Betriebssystem iOS für das iPhone, iPad und den iPod Touch in dieser Woche aktualisiert und damit auf ein Problem im Zusammenhang mit der Standortdatenbank reagiert. Alle wichtigen Informationen zu diesem Thema sind unserem Artikel iOS 4.3.3 erhältlich - Datensammlung eingeschränkt zu entnehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
125,38
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden