Acer will Apple angreifen & gründet Touch-Sparte

Wirtschaft & Firmen Der taiwanische Computerhersteller Acer führt den Umbau seiner Führungsspitze unter Hochdruck fort und hat jetzt mit Jim Wong einen neuen Corporate President ernannt, nachdem der bisherige Firmenchef Gianfranco Lanci vor kurzem entlassen wurde. Wong war bisher für die Leitung des PC-Geschäfts von Acer zuständig und übernimmt nun neben der Unternehmensspitze auch die Leitung der neugegründeten Touch Business Group. Die Leitung der PC-Sparte wird auf Campbell Kan übertragen, der bisher für den Bereich der kleinen mobilen Endgeräte verantwortlich war.

Mit der Neugründung der unabhängig von der PC-Sparte agierenden Touch Business Group will Acer die Voraussetzungen für einen langfristigen Erfolg bei mobilen Systemen wie Smartphones und Tablets schaffen, in deren Entwicklung und Vertrieb man ab sofort deutlich mehr investiert.

Der derzeitige Übergangschef von Acer Walter Deppeler wird im Zuge der Umstrukturierung neben seiner Funktion als Senior Corporate Vice President und Europa-Chef auch zum Hauptverantwortlichen für die Marketing-Aktivitäten des zweitgrößten PC-Herstellers der Welt gemacht.

Der neue Acer-Chef Jim Wong kam bereits 1986 zu dem Unternehmen und übernahm 2001 die Leitung der PC-Abteilung. Mit der Umstellung der Firmenstruktur will Acer dem Trend hin zu Geräten, die statt zur Erstellung von Inhalten eher für deren Konsum gedacht sind, Rechnung tragen und dabei auch zum Angriff auf Apple & Co blasen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden