Anonymous & Fundi-Christen geraten aneinander

Internet & Webdienste Das Aktions-Netzwerk Anonymous gerät derzeit mit der fundamentalistischen christlichen Glaubensgemeinschaft "Westboro Baptist Church" aneinander. Beide Seiten warfen sich in den letzten Tagen Drohungen zu. Ausgangspunkt dessen war eine Ankündigung der Westboro Baptist Church, Anfang 2011 eine größere Kampagne zu starten, um ihre Ansichten zu verbreiten. Die Gruppe ist insbesondere Homosexuellen gegenüber äußerst feindlich eingestellt.

Sie geriet mehrfach in die Schlagzeilen, weil ihre Mitglieder die Beerdigungen von US-Soldaten stürmten und auf die Gräber spuckten. Ihrer Ansicht nach standen die Soldaten für ein Land ein, das von Gott gehasst wird, weil es Homosexualität toleriert. Die Westboro Baptist Church fällt weiterhin durch eine Verteidigung des Antisemitismus auf, da ihrer Ansicht nach die Juden Schuld am Tod von Jesus Christus sind.

In einem offenen Brief, der von Anonymous unterzeichnet ist, wurde die Gruppe nun aufgefordert, von ihrer Kampagne abzusehen. Man wolle das menschenverachtende und faschistische Gebaren der Organisation nicht länger hinnehmen.

"Nehmt von eurer Protestkampagne im Jahr 2011 Abstand, kehrt zu eurem Zuhause in Kansas zurück und schließt eure öffentlichen Webseiten. Solltet ihr diese Warnung ignorieren, werdet ihr die teuflische Vergeltung von Anonymous erfahren", heißt es in dem Schreiben.

Anonymous kündigte an, die Webseiten und die Kommunikationswege der Organisation so stark zu attackieren, dass ein nicht wieder zu behebender Schaden entsteht. Anonymous stünde zwar für Redefreiheit, weshalb man gegenüber der Westboro Baptist Church lange stillgehalten habe. Allerdings gehe die Gruppe inzwischen deutlich zu weit, was nicht mehr länger hingenommen werden solle.

Die Anhänger der Westboro Baptist Church antworteten wenige Tage später mit einem nicht weniger eindeutigen Schreiben. Unter Berufung auf die Bibel stellte man klar: "Der einzige Grund für die Existenz des Internets ist es, dass die Westboro Baptist Church der Nation und der Welt mitteilen kann, dass das Ende nah ist."

Weiter heißt es: "Anonymous will sich mit Gott bekriegen - sehr dumm von diesen kleinen Jungs, die sich für so schlau halten." Das Schreiben schließt ganz nach Art der sonstigen markigen Sprüche der Westboro Baptist Church mit dem Slogan: "Gott hasst Schwuchteln & lausige 'Hacker'!"
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr PNY T3 Attaché Micro USB-3.0-Stick 64GB
PNY T3 Attaché Micro USB-3.0-Stick 64GB
Original Amazon-Preis
37,49
Im Preisvergleich ab
29,86
Blitzangebot-Preis
19,89
Ersparnis zu Amazon 47% oder 17,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden