DDR-Spiel 1378 (km): Die Aufregung hat sich gelegt

PC-Spiele Im September sorgte der Student Jens Stober mit seinem Shooter "1378 (km)" für Aufregung. Jetzt ist das Spiel, in dem es um den ehemaligen Grenzübergang zwischen BRD und DDR geht, zum Download verfügbar.
Als Spieler hat man die Wahl, in die Rolle eines Grenzsoldaten oder eines DDR-Bürgers zu schlüpfen, der die Grenze überqueren will. Als Soldat muss man die Flüchtlinge stoppen und kann dazu entweder Verhaftungen vornehmen oder Waffengewalt einsetzen. Als Flüchtling muss man sich zudem vor Selbstschussanlagen in Acht nehmen.


Prinzipiell handelt es sich um einen klassischen Multiplayer-Shooter mit zwei Parteien, nur das die Flüchtlinge unbewaffnet sind. Vorerst steht nur eine Karte zur Verfügung, auf der sich ein Waldstück vor einer klassischen Grenzanlage befindet.

"1378 (km)" ist eine Modifikation für "Half-Life 2: Deathmatch" und somit kein eigenständiges Spiel. Es ist weder technisch noch spielerisch ansprechend. Wer es ausprobieren möchte, kann sich "Half-Life 2: Deathmatch" kostenlos besorgen. Eine entsprechende Anleitung findet man bei MyDealz.

Das Spiel sollte ursprünglich am 3. Oktober zum 20. Jahrestag der Wiedervereinigung bereitgestellt werden. Die Leitung der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe entschied sich damals wegen der negativen Berichterstattung und persönlicher Anschreiben von Betroffenen, vorerst von den Plänen Abstand zu nehmen.

1378 (km) 1378 (km) 1378 (km)
1378 (km) 1378 (km) 1378 (km)

Allerdings wies man den Vorwurf zurück, es handle sich in dem Fall um eine Verherrlichung der Vorgänge an der innerdeutschen Grenze. Ziel sei es vielmehr, den jüngeren Generationen das Geschehen im Rahmen des Spiels näher zu bringen. Die Verschiebung des Release-Termins sollte zu einer Versachlichung der aufgeheizten Debatte beitragen.

Das ist offenbar gelungen. Seit Ende September fanden verschiedene Gespräche statt. Wie Stober gegenüber WinFuture.de nun mitteilte, blieben solch scharfe Angriffe wie beim urspränglich geplanten Release-Termin in den letzten Tagen aus.

Das Spiel soll in der kommenden Zeit weiterentwickelt und schließlich in einer verbesserten Version bereitgestellt werden. Stober merkte bezüglich einiger negativer Reaktionen zur Qualität des Games an, dass er als Einzelperson natürlich nicht die Güte einer Millionen-Dollar-Produktion heranreichen könne. Entstanden ist das Spiel im Rahmen einer Vordiplomsarbeit. Für diese erhielt Stober die Note 1,0.

Download: 1378 (km) (272 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:15 Uhr Birkenbihl - The Complete Edition - Das Beste von Vera F. Birkenbihl in einer Sammlung (19 Seminare) [19 DVDs
Birkenbihl - The Complete Edition - Das Beste von Vera F. Birkenbihl in einer Sammlung (19 Seminare) [19 DVDs
Original Amazon-Preis
69,79
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
59,32
Ersparnis zu Amazon 0% oder 10,47
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden