RIM-Tablet PlayBook wird unter 500 Dollar kosten

Tablet-PC PlayBook, das Tablet-System von Research in Motion (RIM) wird zu einem Preis von unter 500 Dollar auf den Markt kommen. Im ersten Quartal 2011 wird es in Nordamerika zu haben sein. Das Produkt wird vom Preis her äußerst konkurrenzfähig, erklärte RIM-Chef Jim Balsillie. Zumindest bleibt das Unternehmen so unter dem iPad von Apple und erst recht unter dem Samsung Galaxy Tab. Allerdings teilte er noch nicht mit, was das Gerät genau kosten wird.

Im zweiten Quartal will RIM das Tablet dann auch weltweit in den Handel bringen. An der aktuellen Dominanz des iPads werde sich einiges ändern wenn RIM auf die Bühne tritt, zeigte sich Balsillie zuversichtlich. Dafür soll unter anderem eine leichte Entwicklung von Apps durch die Verwendung von Adobes AIR-Framework sorgen.

In den USA wird RIM das PlayBook über die Handelsketten Target und Best Buy verkaufen. Als erstes Land nach den USA wird Südkorea mit den Geräten beliefert. "Korea ist ein strategisch wichtiger Markt, weil er so groß und so innovativ ist", erklärte Balsillie.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Original Amazon-Preis
419
Im Preisvergleich ab
419
Blitzangebot-Preis
349
Ersparnis zu Amazon 17% oder 70

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Tipp einsenden