Halo: Reach erbringt 350 Mio. Dollar in 16 Tagen

Microsoft Konsolen Halo: Reach - neuester Teil der Action-Spieleserie - hat innerhalb der ersten 16 Tage seit seiner Veröffentlichung einen Umsatz von über 350 Millionen US-Dollar erwirtschaftet, meldet Microsoft. Umgerechnet entspricht dies über 252 Millionen Euro, die weltweit durch den Verkauf des neuen Halo-Titels eingespielt wurden. Microsoft machte leider keine Angaben darüber, wie viele Einheiten verkauft werden konnten.

Bei einem Stückpreis von rund 60 Dollar wären es rund 5,8 Millionen verkaufte Spiele. Aufgrund von teureren Bundleangeboten, Special-Editions und den weltweit unterschiedlichen Preisen dürfte die Zahl der tatsächlich verkauften Einheiten aber geringer ausfallen.

Microsoft hatte zuvor verlauten lassen, dass Halo: Reach in den ersten 24 Stunden seiner Verfügbarkeit bereits 200 Millionen Dollar eingebracht hat. Zwar ist das Spiel somit durchaus ein "Blockbuster", erreicht aber nicht das Niveau von "Call of Duty: Modern Warfare 2", das inzwischen zum ertragsreichsten Spiel aller Zeiten geworden ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
42,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden