Betrug durch Gebrauchtspiele: THQ rudert zurück

PC-Spiele Cory Ledesma, Creative Director beim Publisher THQ, sorgte gestern für Aufsehen, als er die Käufer von Gebrauchtspielen als Betrüger bezeichnete. Jetzt folgte eine offizielle Stellungnahme seines Arbeitgebers, in der die Aussage relativiert wird. "Das Wichtigste für uns ist es, qualitativ hochwertige Spiele zu entwickeln. Solche, die sich die Spieler unbedingt kaufen wollen. Wenn der gesamte Erlös an den Machern dieser Spiele vorbeigeht, ist es schwierig, sie zu fördern und finanziell zu unterstützen. Das ist an sich eine einfache Rechnung", erklärte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Danny Bilson.

"Aber wir möchten in keiner Weise die Käufer gebrauchter Spiele bestrafen", setzte er fort. "Für die Tatsache, dass Ihnen für unseren Premium Online Access Kosten entstehen, schenken wir Ihnen neue Download-Inhalte. Das heißt beispielsweise, dass wenn man unser kommendes WWE-Spiel gebraucht erwirbt, erhält man für ca. 10 US-Dollar nicht nur den Zugang zu sämtlichen Online-Elementen des Spiels, sondern auch das erste DLC-Paket."

"Wir versuchen stets, das Thema positiv zu gestalten. Jedoch müssen wir ebenso darauf achten, dass die neue Ware unsere Premiumware ist und die gebrauchte Ware eben gebrauchte bleibt. Wir müssen unsere Software entsprechend so gestalten, dass sie dies auch beweist", versucht Bilson die Wogen zu glätten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden