Blizzard erfolgreich gegen illegale WoW-Server

Wirtschaft & Firmen Der Spielehersteller Blizzard hat einen Rechtsstreit gegen die Firma Scapegaming gewonnen. Diese betrieb ohne Genehmigung eigene Server für das Online-Game World of Warcraft. Scapegaming muss nun über 88 Millionen Dollar an Blizzard zahlen. Der Betrag setzt sich aus verschiedenen Posten zusammen: Rund 3 Millionen Dollar für illegal erlangte Gewinne, 85,5 Millionen Dollar Schadensersatz sowie Anwaltskosten in Höhe von 63.600 Dollar.

Blizzard gestattet es World of Warcraft-Nutzern durchaus, eigene Server zu betreiben und andere Nutzer einzuladen, ebenfalls auf diesen zu spielen. Update: Leider ist uns in diesem Absatz ein Fehler unterlaufen, Blizzard gestattet den Betrieb von eigenen WoW-Servern generell nicht.

Die Scapegaming-Gründerin Alyson Reeves missachtete diese Klausel allerdings. Sie verlangte zwar keine Gebühr für den Zugang zu dem Server, integrierte aber ein Micropayment-System in das Spiel, über dass sich die verbundenen User ein spezielles Item gegen Bezahlung sichern konnten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:25 Uhr TAMAYKIM 6W Dimmbar Glühfaden LED Lampe E27 Fassung, G50 Antik Edison Stil Kugel Form, 3000K(Warm) / 5000K(Tageslicht) -Matt, 1/3 er-Pack
TAMAYKIM 6W Dimmbar Glühfaden LED Lampe E27 Fassung, G50 Antik Edison Stil Kugel Form, 3000K(Warm) / 5000K(Tageslicht) -Matt, 1/3 er-Pack
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,89
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,10
Nur bei Amazon erhältlich

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden