World of Warcraft: Blizzard bringt Web-Auktionshaus

Internet & Webdienste Die Entwickler aus dem Hause Blizzard haben kürzlich die deutschsprachige Betaversion eines Internetauktionshauses für gesammelte Gegenstände aus dem Online-Rollenspiel World of Warcraft (WoW) gestartet.
Verschiedene Gegenstände aus World of Warcraft lassen sich über dieses Angebot von Blizzard gegen virtuelles Gold versteigern. Während die Nutzung der Betaversion noch kostenlos ist, wollen die Entwickler für die Verwendung der Vollversion später 2,99 Euro pro Monat verlangen. In den Vereinigten Staaten kostet die aktive Teilnahme an den Auktionen bereits 2,99 US-Dollar.

WoW - Web-AuktionshausWoW - Web-AuktionshausWoW - Web-AuktionshausWoW - Web-Auktionshaus
WoW - Web-AuktionshausWoW - Web-Auktionshaus

Beobachten lassen sich die Auktionen dabei entweder über den Browser, oder über zur Verfügung gestellte mobile Apps. Für das Apple iPhone steht eine entsprechende Anwendung im App Store zum Download bereit. Grundsätzlich zeigen sich die Entwickler von Blizzard sehr stark an dem Verkauf virtueller Accessoires interessiert.

Beispielsweise wurden im April zwei virtuelle Haustiere für World of Warcraft verkauft. Diesbezüglich zeichnete sich prompt eine sehr große Nachfrage nach diesen Accessoires ab. Aus diesem Grund soll nun verstärkt auf vergleichbare Einnahmemöglichkeiten gesetzt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden