Auch die Xbox 360 wird 3D-Fernseher unterstützen

Microsoft Konsolen Microsoft und der Elektronikhersteller LG haben im asiatischen Raum eine Kooperation vereinbart. Zusammen wollen sie stereoskopische Konsolenspiele auf 3D-Fernsehern ermöglichen. Bislang waren derartige Pläne nur von der Playstation 3 bekannt. Ab Ende Juni 2010 will LG Electronics seinen neuen 3D-Fernsehern bis zu sechs Spiele für die Xbox 360 beilegen, die in stereoskopischem 3D dargestellt werden können. Vorerst sind diese Pläne auf asiatische Märkte beschränkt, es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Microsoft seine Konsole hierzulande nicht 3D-fähig machen wird.


Auch in Sachen Marketing wollen Microsoft und LG gemeinsam vorgehen. In rund 1.000 Geschäften will man 3D-Fernseher ausstellen, an die eine Xbox 360 angeschlossen ist. Die Kunden können dann mit Hilfe einer speziellen Brille das räumliche Spieleerlebnis ausprobieren. Microsoft wird die Hoffnung haben, seine Konsole endlich auch in Asien zum Erfolg zu führen.

Zwar gibt es bislang keine entsprechenden Ankündigungen für Europa oder die USA, doch auch Microsoft wird sich ein Stück vom 3D-Kuchen sichern wollen. Sony hat seine Pläne für stereoskopisches 3D-Gaming bereits vor einigen Monaten öffentlich gemacht. Ein Firmware-Update soll bei der Playstation 3 die 3D-Funktionalität liefern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr M-HORSE Pure 2 Vollbild 18:9 5.99 'ROM 64 GB RAM 4 GB 4G LTE Smartphone Ohne Vertrag Günstig Mobil HD+ 1440 * 720 Pixel Dual Rückfahrkamera 16MP Android 7.0 Nougat Handy TelefonM-HORSE Pure 2 Vollbild 18:9 5.99 'ROM 64 GB RAM 4 GB 4G LTE Smartphone Ohne Vertrag Günstig Mobil HD+ 1440 * 720 Pixel Dual Rückfahrkamera 16MP Android 7.0 Nougat Handy Telefon
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
149,99
Blitzangebot-Preis
127,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 22,50
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden